Krimi und mehr: Tatort frankische Seenlandschaft 

+
Gruselgeschichten und Krimis in fränkischer Seenlandschaft

Nachtwanderungen, mystische Führungen zu sagenumwobenen Plätzen sowie das erste fränkische Krimifestival sollen heuer Touristen in die fränkische Seenlandschaft locken.

Lesen Sie mehr dazu:

Mörderisch Reisen - Krimifans unterwegs

Auf den Spuren von Lisbeth Salander

Tod & Trüffel

Unter dem Motto „Geheimnisvolles Seenland“ organisiert der fränkische Tourismusverband nach eigenen Angaben von April bis zum Jahresende zahlreiche Veranstaltungen für Gruselfans. Einer der Höhepunkte ist der „Tag der Geschichte(n)“ am 29. April, an dem sich Markgrafen und Kelten in mehreren Gemeinden im Landkreis Roth ein Stelldichein geben werden.

Auch der Besuch der Krimiautorin Ingrid Noll bei dem in Weißenburg stattfindenden Krimifestival im September soll nach dem Willen des Tourismusverbands Besucher anziehen. Noll wird dort aus einigen ihrer Bestseller vorlesen. Und Tatort-Kommissar Miro Nemec tritt mit seiner Rockband Asphyxia auf.

dpa

Mörderisch Reisen: Neues Krimihotel

Mörderisch Reisen: Neues Krimihotel
Im ersten Krimihotel Deutschlands haben Top-Agenten und Krimi-Stars eigene Zimmer. In diesem Themenzimmer können Krimifans mit Miss Marple auf Verbrecherjagd gehen oder einfach nur von spannenden Dingen träumen. © dpa
Mörderisch Reisen: Neues Krimihotel
Das Krimihotels in Hillesheim (Kreis Vulkaneifel) ist das erste seiner Art in Deutschland. Zwischen Filmplakaten und Handschellen können Krimifans in dem 100 Jahre alten Gebäude übernachten und dabei in die Welt der Verbrechen abtauchen. © dpa
Mörderisch Reisen: Neues Krimihotel
Duschen mit Gänsehaut: Im Kirimihotel gehört schaudern zum Komfort.  © dpa
Mörderisch Reisen: Neues Krimihotel
Nervenkitzel, Spaß und Spannung: Hobby-Ermittler und Krimi-Liebhaber jetzt auch im Urlaub Fälle lösen.  © dpa
Mörderisch Reisen: Neues Krimihotel
Caption Krimiautor Jacques Berndorf alias Michael Preute sitzt im Derrick-Zimmer des neuen Krimihotels in Hillesheim. © dpa
Mörderisch Reisen: Neues Krimihotel
Im James Bond-Zimmer schläft man immer mit goldiger Begleitung.  © dpa
Mörderisch Reisen: Neues Krimihotel
Wer holt nun hier den Wagen? Das Derrick-Zimmer steht jedenfalls schon mal bereit.  © dpa
Mörderisch Reisen: Neues Krimihotel
Das Hitchcock-Zimmer © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.