Reisetipps für Urlauber

Heiße Luft und Fährten im Schnee

+
Ende Januar steigt am Tegernsee in Oberbayern das Ballon-Festival Montgolfiade. Foto: Stefan Schiefer

Eine Winterlandschaft kann auch von oben reizvoll sein. Das bietet die Motgolfiade. Wer lieber auf Lanlaufskiern unterwegs ist, findet vielleicht an der Loipen-Tour "Trans Dolomiti" gefallen. Oder man wagt sich mal auf Schneeschuhen in den Schatten der Zugspitze.

Viele Heißluftballons über dem Tegernsee

Über dem Tegernsee heben zwischen dem 27. Januar und 5. Februar rund 20 Heißluftballone ab. Bei der jährlich stattfindenden Montgolfiade können Besucher für 215 Euro in einem der Ballons mitfliegen, teilt der Tegernseer Tal Tourismus mit. Wer am Boden bleibt, kann die Ballons beobachten oder über einen Kunsthandwerksmarkt schlendern. Am 28. Januar und 4. Februar gibt es jeweils ab 17.00 Uhr Musik, Lichtspiele und als Höhepunkt des Festes schließlich das Ballonglühen.

Auf Langlaufski quer durch die Dolomiten reisen

Fünf oder acht Tage Langlauf in den Dolomiten: Die Loipen-Tour "Trans Dolomiti" führt Urlauber von Obertilliach in Osttirol bis nach Cortina d'Ampezzo in Südtirol. Die 114 beziehungsweise 176 Kilometer langen Routen führen unter anderem über die Grenzlandloipe und durch das Höhlensteintal mit Ausblick auf die bekannten Drei Zinnen, teilt die Osttiroler Tourismusagentur mit. Das Gepäck der Teilnehmer wird während der Tagestouren in das jeweils nächste Hotel transportiert. Beide Reisen sind zwischen 7. Januar und 4. März 2017 buchbar und kosten ab 409 beziehungsweise 639 Euro.

Fährten lesen im Schatten der Zugspitze

Fährten lesen und Fallen stellen: Das können Urlauber bis 28. März 2017 in der Tiroler Zugspitzarena lernen. Sie durchstreifen beim "Trapper Tag" auf Schneeschuhen mehrere Stunden die Region rund um Lermoos, Ehrwald und Biberwier. Sie lernen dabei auch, Feuer zu machen, teilt die örtliche Tourismusbehörde mit. Die Tour findet immer dienstags statt und kostet 49 Euro pro Person.

Montgolfiade

Trans Dolomiti

Trapper Tag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.