Rekord in China

Höchster Flughafen der Welt öffnet

+
Am 16. September eröffnet der Daocheng Yading Airport in der Provinz Sichuan. Er liegt auf 4411 Metern über dem Meeresspiegel.

Weltrekord! 4411 Meter über dem Meeresspiegel eröffnet der in den nächsten Tagen der Daocheng Yading Airport in China. Flugpassagiere, die hier landen müssen körperlich fit sein. 

Am 16. September eröffnet der Daocheng Yading Airport in der Provinz Sichuan. Er liegt auf 4411 Metern über dem Meeresspiegel und wird damit der höchstgelegene Flughafen der Welt. Bisher hielt den Rekord laut dem Fachmagazin „Aero Telegraph“ der Qamdo Bamdo Airport in Tibet mit 77 Metern weniger.

Zunächst ist täglich ein Flug in die Provinzhauptstadt Chengdu geplant. Die Flugzeit beträgt 65 Minuten. Bisher waren Reisende mit dem Bus zwei Tage unterwegs. Ab Oktober geht es laut dem Magazin auch nach Chongqing und ab 2014 nach Guangzhou, Schanghai und Xi'an.

Gefahr von Höhenkrankheit

Da Chengdu auf 500 Metern über dem Meer liegt, besteht die Gefahr, dass Fluggäste an Höhenkrankheit leiden. Deshalb soll es im Flughafen unter anderem Sauerstoffgeräte geben.

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.