167 Meter

Das ist das höchste Riesenrad der Welt

+
Das ist das größte Riesenrad der Welt: der High Roller in Las Vegas.

Die US-Wüstenmetropole Las Vegas ist um eine Touristen-Attraktion reicher: Im Herzen der Stadt dreht sich jetzt das größte Riesenrad der Welt. Schwindelfrei sollten Besucher auf jeden Fall sein.

Superlative gehören in Las Vegas zum Geschäft. Nun hat sich die Glitzerstadt erneut einen Weltrekord gesichert: Im Herzen der Stadt dreht sich nun das höchste Riesenrad der Welt: der High Roller. Mit seiner Höhe von 167 Metern schlägt das Rad den bis dato amtierenden Rekordhalter Singapore Flyer um ganze zwei Meter.

Die Welt von oben 

Die 30-minütige Fahrt mit dem High Roller garantiert eine 360 Grad-Aussicht auf das Tal von Las Vegas. Das Riesenrad ist mit 28 Kabinen bestückt, die jeweils 40 Passagieren fassen. Der Bau hat 500 Millionen US-Dollar gekostet.

Die höchsten Riesenräder
1. High Roller Las Vegas (USA) 167 Meter
2. Singapore Flyer (Singapure) 165 Meter
3. Stern von Nanchang (China) 160 Meter
4.

London Eye (Großbritannien)

135 Meter
5. Sky Dream (Japan) 120 Meter
Wiener Prater (Österreich) 65 Meter

Reisen in die Welt der Rekorde

Reisen in die Welt der Rekorde

ml

Mehr zum Thema:

Das ist neu in den Freizeitparks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.