Von Steinbock bis Schütze

Das perfekte Reiseziel für jedes Sternzeichen

+
Marseille, die alte römische Hafenfestung in Frankreichs Süden, ist bekannt für ihren eigenwilligen Charakter. Das passt gut zum Löwen.

Glück, Liebe oder Krise? Was uns im neuen Jahr erwartet, steht in den Sternen! Jedenfalls für den, der an Horoskope glaubt. Auch beim Urlaub können Sternzeichen die Astrologie zu Rate ziehen. 

Haben Sternkonstellationen wirklich einen Einfluss auf unser Leben? Über diese Frage lässt sich ausgiebig streiten. Allerdings, wer Horoskope eigentlich lächerlich findet, ist manchmal trotzdem fasziniert von den unterschiedlichen Charakteren der zwölf Sternzeichen.

Die meisten Deutschen lesen übrigens regelmäßig Horoskope. Und spätestens zum Jahreswechsel werfen selbst Ungläubige einen Blick darauf, um herauszufinden, wohin die Reise 2015 denn geht.

Dem Stichwort "Reise" hat sich das Buchungsportal Hotel.de gemeinsam mit Astro-Webservice Astrogeography.com gewidmet. Berlin, Lissabon oder Marseille - welches Reiseziel ist 2015 für welches Sternzeichen besonders geeignet? Wo fühlt sich der Stier oder Zwilling besonders wohl? Wo entspannt die Jungfrau am Besten? Für das Reisehoroskop 2015 haben Astrologen mit den Reiseportal eine astrologische Landkarte und Stadtpläne erstellt.

Für jedes Sternzeichen wurden zwei Städteziele in Deutschland und Europa ermittelt.

Das Reisehoroskop für 2015

Das Reisehoroskop für 2015

ml

  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.