Island bleibt Trendziel

+
Island Geysir - ein magisches Schauspiel.

Island bleibt bei deutschen Urlaubern ein Trendziel - trotz Vulkanasche und Bankenkrise. Denn der Vulkan ist nach den Geysiren und dem Wasserfall Gullfoss Islands neue Touristenattraktion.

Mehr zum Thema

Unser Nachbar, der Vulkan

Die Tui-Tochter Wolters Reisen berichtete am Dienstag in Hannover, seit Ende Mai zögen die Buchungen wieder kräftig an. Nach dem Vulkanausbruch habe es einige Stornierungen gegeben und danach drei bis vier Wochen keine Buchungen mehr.

Island und seine magische Natur

Island und seine magische Natur

Aber bis zu dem Ausbruch Mitte April seien bereits “fantastische Zuwachsraten“ bei Island-Reisen erzielt worden. Und jetzt laufe das Geschäft wieder.

Die Abwertung der isländischen Währung, die Reisen in das Land für Europäer günstiger macht, habe die Nachfrage noch zusätzlich beflügelt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.