Der neue Busreisekatalog für das Jahr 2011 ist da

25 Jahre Reisebüro Fredrich

Seit 25 Jahren im Geschäft: Detlef und Jürgen Fredrich feiern mit ihrem Reisbüro im nächsten Jahr Jubiläum.

Im kommenden Jahr begeht das Reisebüro Fredrich ein anerkennenswertes Jubiläum: Vor 25 Jahren gründeten die Brüder Detlef und Jürgen Fredrich das gleichnamige Reisebüro. Von einem kleinen Büro aus wurden damals Jugendreisen und Clubfahrten organisiert. Heute ist das Reisebüro Fredrich Spezialist für Busreisen mit einer breit aufgestellten Angebotspalette. Von Rundreisen über Städtereisen, Club- und Vereinsfahrten findet hier jeder seine maßgeschneiderte Reise.

Einen Namen haben sich die Brüder mit den modernen Fernreisebussen gemacht. Sie entsprechen alle einem komfortablen Vier-Sterne-Standard und sind mit allen technischen Raffinessen ausgestattet. Dieser Fuhrpark garantiert ein Höchstmaß an Sicherheit und Bequemlichtkeit.

Ganz Europa entdecken

Einen Schwerpunkt des Busreiseangebotes bilden die wöchentlichen Urlaubsreisen nach Spanien, an die Costa Brava und Costa Dorada sowie nach Kroatien auf die Insel Krk und nach Optaija. Auch Rundreisen nach Irland, Italien, Frankreich, England, Polen und an das Nordkap sind gefragte Reiseziele. Gegen einen geringen Aufpreis können die Kunden mit einem persönlichen Transferservice direkt von zuhause abgeholt werden. Bequemer kann man nicht reisen.

Frühbucherrabatt bis zehn Prozent

Übrigens: Der neue Busreisekatalog für das Jahr 2011 ist da. Er ist 180 Seiten stark und umfasst neben attraktiven Busreisen auch Flug- und Schiffsreisen. Eine deutschsprechende Reiseleitung ist garantiert. Wer jetzt schon bucht, hat die größte Auswahl für alle Termine und Ziele, sichert sich bis zehn Prozent Frühbucherrabatt und kann sich besonders lang auf den Urlaub freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.