Jetzt in Urlaub nach Griechenland?

+
Griechenland-Urlauber müssen in nächster Zeit mit deutlichen Einschränkungen im öffentlichen Leben des Landes rechnen.

Der Flugverkehr in Griechenland liegt lahm, Bahn-, Fähr- und Nahverkehr wollen streiken. Griechenland-Urlauber sollten sich darauf einstellen. Der ADAC hat die wichtigsten Infos zusammengestellt. 

Weitere Ausstände, Demonstrationen mit Ausschreitungen und sogar Straßenblockaden sind in nächster Zeit laut ADAC wahrscheinlich.

"höhere Gewalt" bei konkreter Streikgefahr oder Streik

Wer jetzt nach Griechenland will, sollte sich laut ADAC unbedingt bei seinem Veranstalter über die aktuelle Lage erkundigen. Zeichnet sich ab, dass die Reise wegen konkreter Streikgefahr oder Streik nicht angetreten werden kann, ist eine Kündigung der Pauschalreise gerechtfertigt, da „höhere Gewalt“ vorliegt und die Reise dadurch erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird.

Unter „höherer Gewalt“ versteht man ungewöhnliche und unvorhersehbare Ereignisse, auf die weder der Reisende noch der Veranstalter Einfluss haben. Ebenso besteht ein Kündigungsrecht, wenn der Urlaubsort beispielsweise gar nicht mehr zu erreichen oder der Erholungswert für den Reisenden stark gemindert ist.

Pauschalreisende im Vorteil

Pauschalreisende, die sich bereits in Griechenland befinden, sind im Falle eines Streiks besser geschützt als Individualreisende. Für sie muss der Reiseveranstalter aufgrund seiner Fürsorgepflicht für Unterkunft, Verpflegung oder alternativen Transport sorgen. Auf Pauschalurlauber kommen somit keine zusätzlichen Kosten zu.

Die Urlaubsziele der Stars

Halle Berry
Luxus Hotel oder eigene Insel? Wo lassen es sich Promis so richtig gutgehen? Die Vorlieben der Stars sind ziemlich verschieden, doch viele fahren immer wieder an den selben Ort und an manchen können Sie ihnen sogar über den Weg laufen. Bestimmt ein schöner Anblick: Schaupielerin Halle Berry ... © dpa
Vancover
... steht auf Vancouver. Die kanadische Stadt ist die drittgrößte Filmmetropole in Nordamerika. In den Restaurants und Bars sieht man Schauspieler Ben Stiller oder auch Bill Cliton... © dpa
Uma Thurman
und US-Star Uma Thurman... © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
...und auch den Mädchenschwarm Robert Pattison, da in Vancouver alle Filme zur "Twilight" Reihe gedreht werden.   © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
In der historischen kroatischen Adriastadt Dubrovnik trifft man neben Popsängerin Beyonce und ihren Gatten...  © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
...auch Grandseigneur und Schauspieler Robert de Niro schwärmt für das Reiseziel in Kroatien.  © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Dubrovnik gehört zu den schönsten Städten an der Adria. Die Altstadt ist komplett autofrei. © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Der Promi-Faktor wächst ständig in der osteuropäischen Metropole: Kürzlich wurde auch Andre Agassi gesichtet. © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
In Dubrovnik ist Luxus noch erschwinglich. Zwar haben Stars wie Sharon Stone wahrscheinlich genug auf ihrem Konto, trotzdem schätzen auch Reiche ein gutes Preis- Leistungsverhältnis. © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Trotz Wirtschaftskrise hat Dubai immer noch Glanz und Glamour, doch vielleicht jetzt zu einem günstigeren Preis. Zur Eröffnung des brühmten Atlantis The Palm Hotel waren alle hier, die gerne sehen und gesehen werden.  © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Hollywoodstar Michael Douglas genießt Dubai gerne mit...  © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
...seiner hübschen 25 Jahre jüngere Frau Catherina Zeta Jones. © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Wenn Cameron Diaz mal gerade Zeit hat und nicht vor der Kamera steht, schnappt sich die Schöne mit ihren markelosen Beinen ein Bord und surft in den Wellen. Natürlich am liebsten auf Hawaii.   © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Im Bikini und auf dem Surfbrett macht Jennifer Aniston zweifelslos mit ihrem super Body auch dort eine gute Figur.   © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Schon der Name der Insel Hawaii zergeht auf der Zunge. Und auch ohne Surf-Ambitionen ist dieses Eiland neben Vancouver ein Traumziel für Halle Berry.    © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Barack Obama ist auf Hawaii geboren. © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Amerikas First Family urlaubte in einer Villa am Meer bei Kailua (Hawaii), direkt am Strand, mit 5 Schlafzimmern, mit Pool und mit Springbrunnen. © dpa
Hawaii
Aloha - Hawaii verspricht Entspannung pur. © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Nur wenige Stunden Flug reichen auch John Travolta um dem Rummel an der Westküste der USA zu entkommen. © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Beim derzeitigen Babyboom trifft man Modell Mama Heidi Klum mit ihren vier Kids und viele andere Familien in Disneyland. © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Die Männerwelt liegt dem Ex "Baywatch" Star Pamela Anderson immer noch zu Füßen. Der Strand von Malibu ist auch ohne Rettungsschwimmerin sehenswert.  © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Los Angeles ist der Ort, wo die meisten Promis leben, filmen, einkaufen und auch nur Urlaub machen. Bruce Willis schlendert vielleicht auf dem Rodeo Drive. © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Der Strand von Miami scheint unendlich. Die Reichen und Schönen tummeln sich vor allem am South Beach. © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Unter der Sonne von Miami (Florida) hat Lindsay Lohan viel Spaß. © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Modell Gisele Bündchen fühlt sich in Miami richtig wohl.  © dpa
Die Urlaubsziele der Stars
Und Popqueen Britney Spears schwimmt in Miami sogar mit Delfinen. © dpa
Brad Pitt
Nach dem Hurrikan hat New Orleans es wieder geschafft, sich als Destination für die It-Girls dieser Welt zu platzieren. Das ist auch Brad Pitt zu verdanken, der die Stadt beim Wiederaufbau unterstützt hat. © obs/Kiehl's Since 1851
Jessica Parker
New York: Auch ohne Klatsch-Presse wissen fast alle, dass Sarah Jessica Parker, der "Sex and the City" Star zum Big Apple gehört. © dpa
Pop-Star Rihanna
Pop-Star Rihanna ist auf der Karibik Insel Barbados geboren. Promis lieben diese Insel: Es gibt ruhig gelegene Villas zu mieten, endlose Sandstrände. © dpa
Hugh Grant
Für Frauenschwarm und Schauspieler Hugh Grant, der ideale Rückzugsort. Der Junggeselle wird häufig in den Barbados Restaurants gesehen. © dpa
US-Schauspieler Jack Nicholson
Saint Tropez ist und war immer schon der Schauplatz für Promis, die ungestört ihren Sommer verbringen möchten. US-Schauspieler Jack Nicholson winkt seinen Freunden vor dem "Club 55". © dpa
"Baywatch"-Schauspielerin Pamela Anderson
Der kleine Ort an der Cote d'Azur zieht Stars und Sternchen magisch an. "Baywatch"-Schauspielerin Pamela Anderson und Kid Rock feierten ihre Hochzeitsparty 2006 in Saint-Tropez. Die Ehe wurde vier Monate später wegen "unüberbrückbarer Differenzen" geschieden.  © dpa
Kate Winslet
Einen Faible für Frankreich hat auch Oscar- Preisträgerin Kate Winslet. © dpa
Kate Moss
Paparazzi haben ihre wahre Freude, wenn Modell Kate Moss sich auf dem Deck einer Motoryacht vor der Küste in der Sonne rekelt. © dpa
Bruce Willis
Im Strandlook schlendern Bruce Willis und seine Karen am Hafen von Saint Tropez. © dpa
Brigitte Bardot
Zum Mythos von Saint Tropez gehört auch die Schauspielerin Brigitte Bardot. © dpa

Anders bei Individualreisenden. Sie können gegebenenfalls den Flug- oder Fährpreis zurückverlangen, müssen aber beispielsweise die Stornokosten für die Unterbringung selbst tragen - egal, ob sie zum Hotel gelangen oder nicht.

Anspruch auf Hotel für Fluggäste

Reisende, die am Flughafen in Griechenland festsitzen, können mit der Unterbringung in einem Hotel durch die Fluggesellschaft rechnen. Dank der EU-Fluggastrechteverordnung ist diese dazu gehalten, erforderliche Betreuungsleistungen anzubieten, die auch Verpflegung und Unterbringung umfassen.

Fährbetriebe unterliegen solch einer Verordnung allerdings nicht. Das heißt, Urlauber, die am Hafen feststellen, dass ihre Fährlinie bestreikt wird, müssen sich selbst um eine Unterkunft oder Transportalternativen kümmern und diese auch selbst bezahlen.

Kein Fall für die Reiserücktritts-Versicherung

Eine Reiserücktritts-Versicherung ist bei „höherer Gewalt“ übrigens nicht eintrittspflichtig. Sie sichert lediglich das Risiko einer Erkrankung vor der Reise, Verletzungen bei Unfällen oder Sterbefälle von Angehörigen ab.

ADAC

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.