Die kleine Meerjungfrau ist wieder da!

+
Die kleine Meerjungfrau ist wieder an ihrem Stammplatz in Kopenhagen.

Kopenhagen hat sein weltberühmtes Wahrzeichen zurück. Die Kleine Meerjungfrau ist am Samstag bei hässlich-kühlem Novemberwetter an ihren Stammplatz am Kopenhagener Hafen heimgekehrt.

Sie war seit Ende März an die Weltausstellung EXPO 2010 im chinesischen Shanghai ausgeliehen. Dort bestaunten mehr als sechs Millionen Besucher die nur 1,25 Meter hohe Meerjungfrau nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen.

Kopenhagen - Metropole des Nordens

Kopenhagen - Metropole des Nordens

In Kopenhagen war der Verleih der auch bei Touristen so beliebten Figur stark umstritten. Vergeblich protestierten auch die Erben des Bildhauers Edvard Eriksen, der die kleine barbusige Nixe mit Schwimmflosse 1913 geschaffen hatte. Während der Abwesenheit in Fernost füllte eine Video-Installation des chinesischen Künstlers Ai Weiwei die Lücke am Langeliniekai.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.