Königstein, Zürich und Memphis: Ausstellungen und Partys

+
In Memphis gibt es eine Ausstellung über den US-amerikanischen Musiker Elvis Presley. Foto: UPI

Ein Outdoor-Festival auf einer Festung, die Elvis Week in Memphis und verschiedene Museen locken Besucher. Ein paar Veranstaltungstipps im In- und Ausland:

Züricher Landesmuseum bekommt modernen Erweiterungsbau

Das Landesmuseum in Zürich wurde bereits 1898 erbaut - im Stil eines mittelalterlichen Schlosses. Am 1. August öffnet das Museum nun mit einem minimalistisch-modernen Erweiterungsbau, der architektonisch Vergangenheit und Gegenwart verbinden soll, wie Schweiz Tourismus erklärt. Zwei Ausstellungen gibt es im Neubau zu sehen: "Europa in der Renaissance" und "Archäologie - Schätze aus dem Schweizerischen Nationalmuseum". Das Landesmuseum widmet sich der Geschichte und Kultur der Schweiz. Der Eintritt kostet zehn Franken (rund neun Euro). Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen nichts.

Shantys im Museumshaven Vegesack in Bremen

Matrosen-Lieder, die sogenannten Shantys, stehen beim Internationalen Festival Maritim vom 5. bis 7. August in Bremen im Fokus. Im Museumshaven Vegesack wird es Auftritte von 33 internationalen Bands und Ensembles geben. Jährlich lockt das Festival laut Bremer Tourismuszentrale rund 100 000 Besucher an. ( www.bremen-tourismus.de)

Elvis Week in Memphis zum 39. Todestag des King

Am 16. August vor 39 Jahren ist Elvis Presley gestorben. Seine Heimatstadt Memphisehrt ihn mit einer Kultwoche vom 8. bis 16. August. Highlight ist am 15. August ein Treffen von Tausenden Fans mit Kerzen vor dem Anwesen des King Graceland zum Gedenken.

Outdoor-Festival auf der Festung Königstein in Sachsen

Auf der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz findet am 6. und 7. August das Outdoor-Festival "Festung Aktiv!" statt. Besucher können sich im Klettern, Abseilen, Mountainbike-Fahren und Tauchen ausprobieren. Highlight wird eine Aktion des Extremkletterers Heinz Zak sein, der an einem schmalen Band in luftiger Höhe balanciert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.