Kreuzfahrtriese unterwegs

„Anthem of the Seas" auf dem Weg zur Nordsee

+
Kreuzfahrtriese: das Kreuzfahrtschiff „Anthem of the Seas“ ist 348 Meter lang und 41 Meter breit.

Die Überführung des neuen Kreuzfahrtschiffes der Meyer Werft, der „Anthem of the Seas“, startet am Dienstagmittag. Der Kreuzfahrtriese ist seeklar. 

Wie die Werft am Montag in Papenburg mitteilte, soll das 348 Meter lange und 41 Meter breite Schiff in der Nacht zum Mittwoch gegen 3 Uhr das Emssperrwerk in Gandersum passieren.

Damit der Kreuzfahrtriese überführt werden kann, muss der Wasserstand der Ems zwischen dem Sperrwerk und der 30 Kilometer entfernten Werft in Papenburg um mindestens einen Meter angehoben werden, teilte der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz mit. Dazu wurden am Montagmittag das Emssperrwerk geschlossen und sechs Pumpen in Gang gesetzt, um das Wasser aufzustauen. Seit der Inbetriebnahme des Sperrwerks 2002 wurden 30 Schiffe der Meyer Werft überführt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.