ADAC-Auswertung

Kroatien ist als Autoreiseziel beliebter geworden

+
Mit dem Auto in den Urlaub: Für solche Touristen wird Kroatien immer attraktiver. Foto: Stefan Sauer/dpa

Mit dem Auto in den Urlaub fahren - das machen viele Menschen. Immer mehr von ihnen zieht es nach Kroatien, wie der ADAC ermittelt hat. Den Spitzenplatz belegt hingegen ein anderes europäisches Land.

München (dpa/tmn) - Wer mit dem eigenen Auto in den Urlaub fährt, für den ist Kroatien ein immer attraktiveres Ziel. Das legt zumindest eine Auswertung des ADAC nahe.

Der Autoclub hat mehr als 320 000 Routenanfragen seiner Mitglieder für diesen Sommer ausgewertet. Auf Platz drei der beliebtesten Ziele landete Kroatien mit 6,6 Prozent aller Anfragen hinter Deutschland (36,2 Prozent) und Italien (18,7 Prozent).

Auf den Rängen vier und fünf folgten Frankreich (6,2 Prozent) und Österreich (6,1 Prozent). Im vergangenen Sommer landete Kroatien laut ADAC-Auswertung noch auf Platz fünf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.