Können mir Fäkalien auf den Kopf fallen?

Leeren Flugzeuge den Toiletten-Tank während des Fliegens?

+
Lassen Flugzeugen den Toiletten-Inhalt über den Wolken ab?

Das Gewicht eines Flugzeugs muss immer so gering wie möglich gehalten werden, sonst wird der Sprit knapp. Doch wie weit gehen die Airlines dabei?

Jeder, der einmal im Flugzeug auf der Toilette war, kennt es: Beim Spülen klingt es, als würden die Hinterlassenschaften direkt in Luft nach draußen gesaugt werden. Aber leeren die Airlines wirklich die Inhalte der Bordtoilette in der Luft?

So werden Bordtoiletten geleert

Sie können beruhigt sein: Der Toiletten-Tank wird nicht einfach in der Luft geleert, so dass es Fäkalien regnet. Der Inhalt des Tanks wird vorschriftsmäßig erst am Flughafen geleert. Das erklärte Prof. Dieter Scholz, Experte für Flugzeugbau an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, gegenüber dem Newsportal Focus.

Warum gibt es eigentlich immer noch Aschenbecher in vielen Flugzeug-Toiletten?

Dass eine Bordtoilette eher nach einem Staubsauger klingt, wenn man spült, hat einen anderen Grund: Hierbei wird das Vakuum genutzt, das entsteht, weil außerhalb des Flugzeugs der Luftdruck niedriger ist. Der Inhalt der Toilette wird also durch Unterdruck eingesaugt. So wird Spülwasser an Bord einer Maschine gespart.

Abwasser landet in der Luft

Bei Abwasser sehe die Sache anders aus: Diese werden über Ablassöffnungen direkt nach draußen gesaugt. Jedoch, so Prof. Scholz, komme dieses Wasser meist nicht am Boden an - es verdampfe vorher. Einen weiteren Tank dafür einzurichten, erhöhe unnötigerweise das Gewicht des Flugzeugs.

Auch interessant: Versprühen Flugzeuge wirklich große Mengen an Kerosin während des Fluges? Lesen Sie außerdem, warum Piloten sich während Start und Landung nicht miteinander unterhalten dürfen.

sca

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.