Lektüre am Strand: Männer lesen anders

+
Lektüre am Strand: Männer und Frauen haben verschiedene Vorlieben

Nürnberg - Im Urlaub hat jeder so seine Vorlieben. Bücher oder eine Lektüre schätzen viele als ideale Reisebegleiter. Doch natürlich gibt es einen Unterschied zwischen Frauen und Männern.

Am Strand bestätigt sich ein klassisches Rollenklischee: Der Mann liest Zeitung, während die Frau in bunten Magazinen blättert.

Das hat eine repräsentative GfK-Umfrage ergeben. Demnach widmen sich fast 40 Prozent der Frauen am Strand einer Zeitschrift, aber nur 26 Prozent der Männer. Von ihnen lesen 30 Prozent dagegen Zeitung, aber nur 15 Prozent der Frauen. Insgesamt liest mehr als jeder zweite Deutsche (55 Prozent) am Strand.

Mit welchem Promi gehen Sie ins Bett?

Mit welchem Promi gehen Sie ins Bett?

Nach Zeitschriften und Zeitungen folgen bei beiden Geschlechtern Romane und Krimis auf der Beliebtheitsskala. Im Auftrag des Online-Reiseportals Expedia.de wurden rund 1101 Personen befragt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.