Lüneburger Heide färbt sich wieder violett

+
Beeindruckendes Naturschauspiel: Wenn die Lüneburger Heide in Blüte steht, färbt sich die Landschaft violett.

Welch ein Naturschauspiel: Die Lüneburger Heide verwandelt sich allmählich in ein Farbenmeer aus Lila, Dunkelgrün und Weiß. Ab Mitte August ist die ganze Pracht zu bestaunen.

Die Lüneburger Heide wird in diesem Jahr ab der zweiten Augustwoche für sechs bis acht Wochen in Blüte stehen. Dann verwandelt sich die Landschaft in ein violettes Farbenmeer.

Bereits jetzt seien die ersten blühenden Heidepflanzen zu sehen, teilt die Lüneburger Heide GmbH mit. Wegen des guten Wetters werden in diesem Jahr besonders viele Besucher erwartet.

Der Kontrast aus lila Blüten, dunkelgrünen Wacholdern und weißen Birken lässt sich besonders gut vom Heidschnuckenweg aus bestaunen. Weitere Orte sind das Büsenbachtal, der Totengrund, die Ellerndorfer Wacholderheide und die Misselhorner Heide. Von den Parkplätzen in der Region starten außerdem viele Kutschfahrten in die Heide.

Informationen:

Lüneburger Heide GmbH, Wallstraße 4, 21335 Lüneburg, Tel.: 0700/20 99 30 99, E-Mail: info@lueneburger-heide.de.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.