Lufthansa erhöht Kerosinzuschlag

+
Ein Airbus der Lufthansa vor dem Terminal 2 im Landeanflug auf den Frankfurter Flughafen (Archivbild).

Lufthansa erhöht seine Kerosinzuschläge um bis zu fünf Euro. Passagiere müssen für Flüge innerhalb Deutschlands und Europas ab 18. März 28 Euro statt wie bisher 26 Euro Aufschlag zahlen.

Auf der Mittelstrecke, also zum Beispiel in arabische Länder oder nach Ostafrika, werden künftig 97 statt 92 Euro fällig, so Unternehmenssprecher Michael Lamberty.

Der Zuschlag für Nordamerika und Indien erhöht sich von 97 auf 102 Euro, für alle anderen Fernziele verlangt die größte deutsche Fluggesellschaft 112 statt 107 Euro. Als Grund für die Anhebung nennt Lamberty den gestiegenen Ölpreis. Zum Zeitpunkt der Entscheidung hatte der Ölpreis über 110 Dollar pro Barrel gelegen.

dpa

Die dümmsten Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.