Mehr Rechte für Schiffspassagiere

+
Mehr Rechte für Schiffspassagiere

Wer mit dem Schiff verreist, erhält künftig die gleichen Rechte wie Flugzeug- oder Bahnpassagiere. Das EU-Parlament verabschiedete am Dienstag eine entsprechende Regelung.

So müssen bei Stornierungen oder Verspätungen ab 90 Minuten künftig die Tickets erstattet oder alternative Verbindungen angeboten werden.

Auch die Verpflegung oder eine Beteiligung an Übernachtungskosten gehören bald zur Pflicht von Schiffslinien auf den Meeren oder auf Binnengewässern in der EU.

Bevor die neuen Regeln in Kraft treten, müssen die Mitgliedsstaaten noch zustimmen. Auf Druck der Konservativen wurden die ursprünglichen Pläne aufgeweicht.

Neue Infokarte mit allen Rechten für Reisende

So bleiben Schiffe mit einer Besatzung von weniger als drei Personen ausgenommen. Keine stärkeren Rechte erhalten auch Passagiere von historischen Booten, Ausflugs- oder Besichtigungsschiffen oder Fähren, die weniger als 500 Meter zurücklegen.

Dies sei wichtig gewesen, um die Existenz kleinerer Unternehmen nicht zu gefährden, sagte der CDU-Europaabgeordnete Werner Kuhn.

Teil der Regeln ist, dass in den Mitgliedsstaaten nationale Beschwerdestellen eingerichtet werden, die den Passagieren zu ihrem Recht verhelfen. Sie sollen im Ernstfall angemessene Strafen verhängen.

Wie viel kosten die Extras auf welchem Schiff ?

Kreuzfahrt Schiffe
Das Magazin „Welcome Aboard“ bewertete in seiner aktuellen Ausgabe Schiffe für Hochsee- und Flusskreuzfahrten. AIDABELLA, Baujahr 2009, 2050 Passagiere: 39 Euro Ausflug (halber Tag) Wellness: frei.; Massage ab 25; Tischwein zu Mahlzeiten inklusive; Bier ab 2,80 Euro; Cocktail ab 5,80 Euro; Spezialitätenrestaurant 24,50 Euro; Bild vom Bordfotografen ab 6 Euro; Trinkgeld inklusive. © dpa
Kreuzfahrt Schiffe
CARN. FREEDOM, Baujahr 2007, 2974 Passagiere: Ausflug (halber Tag) ab 40 US-Dollar; Wellness/Sauna frei; Massage 119 US-Dollar; Tischwein zu Mahlzeiten nicht inklusive; Glas/Flasche Bier ab 3,50 US-Dollar; Cocktail ab 4,25 US-Dollar; Spezialitätenrestaurant 30 US-Dollar; Bild vom Bordfotografen ab 7,99 US-Dollar; Trinkgeld-Empfehlung Getränke plus 15%. © dpa
Kreuzfahrt Schiffe
COSTA SERENA, Bj. 2007, 3000 Passagiere: Ausflug (halber Tag) ab 42 Euro; Wellness/Sauna frei; Massage ab 99 Euro; Tischwein nicht inklusive; Bier ab 3,50 Euro;  Cocktail ab 4,70 Euro; Spezialitätenrestaurant 20 Euro; Bild vom Bordfotografen 15 Euro; Trinkgeld 6 Euro pro Tag. © dpa
Kreuzfahrt Schiffe
DEUTSCHLAND; Baujahr 1998, 520 Passagiere: Ausflug (halber Tag) ab 29 Euro; Wellness/Sauna frei; Massage ab 45 Euro; Tischwein zu Mahlzeiten nicht inklusive; Bier ab 2,90 Euro; Cocktail ab 3,80 Euro;  Spezialitätenrestaurant frei; Bild vom Bordfotografen ab 6 Euro; Trinkgeld 8 Euro pro Tag. © dpa
Kreuzfahrt Schiffe
EUROPA; Baujahr 1999, 408 Passagiere: Ausflug (halber Tag) ab 25 Euro; Wellness/Sauna frei; Massage ab 40 Euro; Tischwein zu Mahlzeiten nicht inklusive; Bier ab 1,50 Euro; Cocktail ab 4,90 Euro; Spezialitätenrestaurant inklusive; Bild vom Bordfotografen ab 5,50 Euro; Trinkgeld-Empfehlung nicht obligatorisch. © dpa
Kreuzfahrt Schiffe
MEIN SCHIFF; Baujahr 1996, 1924 Passagiere: Ausflug (halber Tag) ab 19 Euro; Spa frei; Massage ab 24 Euro; Tischwein inklusive; Bier ab 2,70 Euro; Cocktail ab 4,90 Euro; Spezialitätenrestaurant ab 28 Euro; Bild vom Bordfotografen ab 6 Euro; Trinkgeld inklusive. © dpa
Kreuzfahrt Schiffe
MSC SPLENDIDA; Bj. 2009, 3300 Passagiere: Ausflug (1/2 Tag) ab 32 Euro; Sauna ab 15 Euro; Massage ab 50 Euro; Tischwein nicht inklusive; Bier ab 2,90 Euro; Cocktail ab 5,60 Euro; Spezialitätenrestaurant ab 18 Euro; Bild vom Bordfotografen ab 10 Euro; Trinkgeld 6 Euro pro Tag. © dpa
Kreuzfahrt Schiffe
QUEEN MARY 2; Baujahr 2004, 2620 Passagiere; Ausflug (1/2 Tag) ab 39 Euro;  Spa ab 40 US-Dollar/Tag; Massage ab 119 US-Dollar; Tischwein nicht inklusive; Bier ab 3,50 Euro; ab 4,25 US Dollar ein Cocktail;  Spezialitätenrestaurant ab 20 US-Dollar; Bild vom Bordfotografen ab 5 Euro; Trinkgeld cirka 11 US-Dollar/Tag. © dpa

Die Kommission begrüßte den Beschluss des Parlaments: Wer auf dem Wasser reise, komme nun in den Genuss der selben Dienstleistungsstandards wie auf der Schiene oder in der Luft, sagte Verkehrskommissar Siim Kallas. Nun müsse das Rahmenwerk allerdings noch auf Busreisende ausgeweitet werden. Darüber wurde bisher keine Einigung erzielt.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.