Mehrere Skigebiete verschieben Saisonstart - Zu wenig Schnee

+
Wer in den bayerischen Alpen Schnee sucht, muss derzeit auf eine Höhe von mindestens 1500 Metern. In den Mittelgebirgen sind die meisten Skigebiete noch geschlossen. Foto: Stephan Jansen

München (dpa/tmn) - In vielen Skigebieten in den Alpen liegt derzeit noch nicht genügend Schnee zum Skifahren. Deshalb mussten auch einige Saisoneröffnungen verschoben werden.

In Österreich ist Wintersport derzeit fast ausschließlich in den Gletscherskigebieten möglich. Am Wochenende wird jedoch Neuschnee erwartet, teilt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte mit. Auch die Schweiz ist noch nicht mit Schnee verwöhnt. Die bereits geöffneten Skigebiete bieten den Angaben nach jedoch gute Pistenverhältnisse. Eher schlecht sieht es in Frankreich aus, in Italien herrschen am Ortler gute Pistenverhältnisse.

Wer in den bayerischen Alpen Schnee sucht, muss mindestens auf eine Höhe von 1500 Metern. Für das Wochenende sind jedoch Schneefälle bis 800 Meter vorausgesagt. Die meisten Skigebiete in den Mittelgebirgen sind noch geschlossen.

Ein Überblick über die Schneehöhen im Tal und auf dem Berg in Zentimetern sowie die Länge der gespurten Langlaufloipen in Kilometern:

Schneehöhen in Deutschland:

Skigebiet Ruhrquelle 10/15/-

Schneehöhen in Österreich:

Kitzsteinhorn - Kaprun 50/150/3
Dachstein Gletscher 0/50/-
Hintertuxer Gletscher 0/185/-
Obergurgl Hochgurgl 44/90/0
Sölden 68/141/-
Kaunertal Gletscher -
Kaunertal 135/174/0
Pitztaler Gletscher - Rifflsee 103/133/-
Mölltaler Gletscher 40/250/-
Stubaier Gletscher 5/130/-

Schneehöhen in der Schweiz:

Andermatt 0/280/3
Engelberg-Titlis 0/113/0
Gstaad-Saanen 0/35/6
Saas-Fee 5/210/0
St. Moritz 0/96/0
Zermatt 0/80/0
Davos Jakobshorn 0/70/0
Klosters Madrisa 0/70/-

Schneehöhen in Italien:

Sulden/Ortler 15/95/-

Schneehöhen in Frankreich:

Les 2 Alpes 0/80/-
Tignes - Espace Killy 10/70/-

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.