Nach Streikende: Wann die Züge wieder normal fahren

+
Nach dem Streikende wird es bei den ICEs eine Entlastung geben. Laut der Bahn fahren sie zwar noch nach dem Ersatzfahrplan, es sollen aber mehr Züge eingesetzt werden.

Erleichterung für Millionen Pendler und Reisende: Laut GDL ist dieser offiziell um 19.00 Uhr vollständig beendet. Wann fahren die Züge wieder nach dem normalen Fahrplan?

Berlin - Bahnkunden können erst einmal aufatmen: Die heftigste Streikserie in der Geschichte der Deutschen Bahn geht zu Ende. Nach dem normalen Plan können am Donnerstag (21. Mai) aber noch nicht alle Züge wieder fahren. Hier ein Überblick:

Fernzüge: Die Fernzüge der Bahn werden erst am Samstag (23. Mai) wieder nach dem normalen Fahrplan fahren.

ICE und Intercity: Am Donnerstag und Freitag gelte für ICEs und Intercitys vorerst weiter der Ersatzfahrplan, es würden aber zusätzliche Züge eingesetzt, sagte Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber.

Nahverkehr: Im Nahverkehr könne am Freitag (22. Mai) wieder nach Plan gefahren werden.

Ticket schon storniert - und nun?Wegen des Streiks konnten Kunden der Deutschen Bahn ihr Ticket vorsorglich zurückgeben und sich den vollen Preis erstatten lassen. Nun ist der Streik abgesagt. Das alte Ticket samt Sitzplatzreservierung ist aber verloren: "Sie müssen sich eine neue Fahrkarte kaufen", sagte eine Bahn-Sprecherin. Die Stornierung eines alten Tickets lasse sich nicht wieder rückgängig machen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.