Namibia – Liebe in Afrika

+
Riesige Dünen: Roter Sand gepaart mit blauem Himmel – kräftige Farben machen den Zauber Afrikas aus.

Als Reiseleiterin hat Monika Kolbe-Vukcevic in den schönsten Urlaubsregionen der Welt gelebt und gearbeitet, hat die unterschiedlichsten Menschen kennen- gelernt, ihre Kunst und Kultur bewundert, ihre Landschaften und Natur genossen und sich von ihnen inspirieren lassen.

Traumlandschaften und malerische Orte

„Seit zwanzig Jahren lebe ich wieder in Deutschland und manchmal schaue ich mit etwas Wehmut auf die Zeit zurück, die mein Leben so ungemein bereichert hat. Das südliche Afrika habe ich indes erst vor etwa zehn Jahren auf einer Informationsreise kennen- – und zu meiner Überraschung von der ersten Minute an auch lieben gelernt. Mein Bild von Afrika war nach der Reise ein völlig anderes als die Vorstellungen die ich vorher hatte“, sagt Monika Kolbe-Vukcevic.

Namibia war das Land, das sie ungemein faszinierte und ihre Vorbehalte in Enthusiasmus und Leidenschaft für Afrika verwandelte. Malerische Orte, Natur und Traumlandschaften, exotische Speisen und eine Tierwelt, wie man sie kaum sonst irgendwo auf der Welt erleben kann, waren die Höhepunkte auf dieser Reise. Die unendliche Weite des Landes zwischen der Kalahari Wüste und dem Atlantik, die Dünen des Sossusvlei, die Granitformationen und Felsgravuren in Twyvelfontain und der Etosha Nationalpark gehören selbst im Weltmaßstab zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten. Was aber laut Monika Kolbe-Vukcevic eine Reise  nach  Namibia so besonders macht, ist die Begegnung mit den Menschen dort, die immer    freundlich und fröhlich wirken und die Besucher mit ihrer Herzlichkeit für sich einnehmen. „Die Strukturen des Landes erinnern in vielen Bereichen noch an die Zeit der gemeinsamen Geschichte unserer Länder, was sich vielerorts auch im Straßenbild widerspiegelt“, erläutert sie.

Im September geht es wieder nach Afrika

Ihr Enthusiasmus und Schwärmen für das südliche Afrika führte dazu, dass ihr Arbeitgeber damit begann, Erlebnisreisen in das südliche Afrika mit Reiseleitung ab und bis Kassel anzubieten – mit Monika Kolbe-Vukcevic als Reiseleiterin. Seitdem ist sie jedes Jahr dort gewesen und am 3. September begleitet sie wieder eine Gruppe nach Namibia.

Monika Kolbe-Vukcevic lädt alle Interessierten dazu ein, sich das Königreich der Wildnis Namibia also „ihre Liebe in Afrika“ von ihr zeigen zu lassen. (nh)

pdf der Sonderseite Reiseexperten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.