Nebel legt Flugbetrieb in Warschau lahm

+
Miserable Sicht: Dichter Nebel verursacht in Polen Probleme auf den Straßen und Flughäfen.

Warschau - Dichter Nebel hat am Montag den Flugbetrieb in Warschau stundenlang lahmgelegt.

Bis zum Mittag wurden fast 40 Flüge abgesagt, darunter die Flüge aus Frankfurt, Hamburg und München. Außerdem wurden 20 Maschinen zu anderen Flughäfen in Polen umgeleitet. Ein Flughafensprecher sagte, dass sich Passagiere auch dann auf Verspätungen einstellen müssten, wenn sich der Nebel am Nachmittag lichten sollte. Meteorologen hatten jedoch angekündigt, dass sich das Wetter verschlechtern sollte. Bereits am Sonntagabend waren wegen Nebels Maschinen umgeleitet worden, es kam außerdem zu Verspätungen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.