Neue Flugziele bei Ryanair und British Airways

+
British Airways bietet demnächst Flüge von Hamburg und Berlin zum London City Airport an. Foto: Andy Rain

Von Hamburg und Berlin aus direkt nach London City: Diese Verbindung bietet British Airways ab Juni an. Ryanair fliegt ab April vom Flughafen Weeze aus die Inseln Sizilien und Malta an.

Fünf Flugziele in Südeuropa: Sea Air neu in Paderborn-Lippstadt

Vom Flughafen Paderborn-Lippstadt aus erreichen Urlauber demnächst fünf Ziele mit der slowenischen Fluggesellschaft Sea Air. Pula in Kroatien und Málaga in Andalusien stehen vom 22. April an dreimal wöchentlich im Flugplan.

Almería, ebenfalls an der südspanischen Küste gelegen, und die Insel Ibiza werden zweimal pro Woche erreicht, teilt der Flughafen mit. Nach Palma de Mallorca fliegt Sea Air fünfmal pro Woche - dieses Ziel ist von ab Paderborn-Lippstadt aus auch mit anderen Anbietern erreichbar.

Drei neue Ryanair-Ziele ab dem Airport Weeze

Drei neue Ziele fliegt Ryanair im Sommer ab dem Flughafen Weeze an. Der irische Billigflieger nimmt jeweils zwei wöchentliche Verbindungen nach Comiso auf Sizilien (ab 1. April), Malta (ab 2. April) und Rhodos (ab 2. Juni) in den Flugplan auf. Ryanair bedient ab Weeze dann 41 Strecken, teilte der Flughafen mit.

British Airways fliegt von Berlin und Hamburg nach London City

British Airways fliegt künftig von Berlin und Hamburg zum London City Airport. Das teilte die Fluggesellschaft mit. Die täglichen Verbindungen zwischen Berlin und London City starten am 19. Juni. Die täglichen Flüge zwischen Hamburg und dem Londoner Stadtflughafen schon am 8. Mai: Hier übernimmt British Airways von dem Franchise-Partner Sun Air, der bisher diese Strecke bedient hat. British Airways fliegt bereits von Frankfurt und Düsseldorf nach London City.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.