Stuttgarter Hauptbahnhof: Erneut Zug entgleist

+
Pannenserie am Stuttgarter Hauptbahnhof: Schon wieder ist ein Zug an der Problemweiche entgleist.

Stuttgart - Schon wieder hat es einen Bahn-Unfall an der Stuttgarter Problemweiche gegeben. Diesmal ist ein Testzug aus den Schienen gesprungen.

Zehn Tage nach dem Entgleisen eines Intercitys am Stuttgarter Hauptbahnhof hat es am Dienstag den nächsten Zwischenfall an der Problem-Weiche gegeben. Bei einer Testfahrt über die reparierte Weiche 227 ist ein Intercity am Morgen aus den Schienen gesprungen, wie eine Bahnsprecherin in Stuttgart mitteilte. Und das nun zum dritten Mal innerhalb von zehn Wochen.

Verletzte habe es nicht gegeben. Weil es sich um eine Versuchsfahrt handelte waren keine Reisenden im Zug. Der Fernverkehr von Süden nach Norden werde bis auf weiteres um Stuttgart herumgeleitet, mit Stopps in Esslingen und Vaihingen an der Enz. S-Bahnen seien von der Störung zunächst nicht betroffen. Wie es sich im Berufsverkehr entwickele, sei noch nicht klar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.