Pilgerpfad Camino Português

Jakobsweg in Portugal
1 von 10
Der Jakobsweg in Portugal ist noch ein Geheimtipp. Von der Stadtmauer Valenças reicht der Blick über den Grenzfluss Minho in die spanische Nachbarstadt Tui hinüber.
Jakobsweg in Portugal
2 von 10
Endstation Santiago de Compostela: Stolz präsentieren Lucas und Angel ihre Pilgerurkunden.
Jakobsweg in Portugal
3 von 10
Am Ziel der Träume: Die Kathedrale von Santiago de Compostela ist der Endpunkt des Jakobswegs.
Jakobsweg in Portugal
4 von 10
Portos Gassen haben so viel Charme, dass es vielen Pilgern schwer fällt, sich auf den Weg zu machen.
Jakobsweg in Portugal
5 von 10
Restaurierungsarbeiten bieten Besuchern die Chance, die Figuren am Hauptportal der Kathedrale von Santiago aus nächster Nähe in Augenschein zu nehmen.
Jakobsweg in Portugal
6 von 10
Grün so weit das Auge reicht: Kurz hinter Porto betritt der Wanderer Winzerland.
Jakobsweg in Portugal
7 von 10
Relikt aus der Römerzeit: Ponte de Lima ist vor allem wegen seiner alten Brücke bekannt.
Jakobsweg in Portugal
8 von 10
Pilgern unter Platanen in Padrón: Hier landete der Legende nach das Schiff mit dem Leichnam des Heiligen Jakobus.
Jakobsweg in Portugal
9 von 10
Blau-weiße Azulejos: Die kunstvollen Kachelbilder sind typisch für Nordportugal und finden sich in vielen Kirchen am Wegesrand.

Der Camino Português durch den grünen Norden Portugals und entlang der spanischen Atlantikküste gehört landschaftlich wie kulturell zu den schönsten Jakobswegen.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten
Hai im Pool, kaputte Zimmer: Bei einer Befragung von 500 Hoteliers kamen verrückte Erlebnisse ans Licht. Zehn …
Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten
"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen
Je höher man steigt, um so weniger Sauerstoff ist in der Luft. Das könnte erklären, warum Flugzeug-Passagiere so dumme …
"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen