Volle Straßen

Prognose: Hohe Staugefahr durch Baustellen und Volksfeste

+
Wegen Volksfesten und Baustellen ist bundesweit mit Staus zu rechnen. Auch auf der A5 Basel zwischen Karlsruhe und Frankfurt am Main ist die Gefahr in beiden Richtungen groß. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Die Rückreisewelle nach den Sommerferien ist abgeebbt. Trotzdem muss Ende der Woche mit vielen Staus gerechnet werden. Um sie zu umfahren, hilft ein Blick auf die Prognose von ADAC und ACE.

Stuttgart (dpa/tmn) - Die Sommerferien sind vorbei, die Herbstferien haben noch in keinem Bundesland begonnen. Trotzdem müssen Autofahrer am kommenden Wochenende (23. bis 25. September) teilweise mit vollen Straßen rechnen.

Grund dafür sind laut ADAC vor allem die vielen Baustellen. Massive Staus drohen dort aber nur zu Zeiten des Berufsverkehrs und in der Nähe von Ballungszentren. Der ACE warnt wegen des Oktoberfests und des beginnenden Cannstatter Wasens außerdem vor Verkehrsbehinderungen rund um München und Stuttgart.

Baustellen, Staus und stockender Verkehr sind nach den Prognosen von ADAC und ACE vor allem auf folgenden Strecken zu erwarten.

A 1 Puttgarden - Lübeck - Hamburg - Bremen - Köln - Saarbrücken, beide Richtungen
A 2 Oberhausen - Hannover - Berlin
A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt/Main - Köln - Oberhausen, beide Richtungen
A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Hattenbacher Dreieck, beide Richtungen
A 6 Metz/Saarbrücken - Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Flensburg - Hamburg - Hannover - Würzburg - Füssen/Reutte
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 9 München - Nürnberg - Berlin, beide Richtungen
A 10 Berliner Ring
A 12 Berliner Ring - Frankfurt/Oder
A 24 Hamburg - Schwerin - Dreieck Wittstock - Berliner Ring
A 31 Emden - Meppen - Oberhausen
A 44 Kassel - Dortmund, Mönchengladbach - Aachen
A 45 Gießen - Hagen - Dortmund
A 46 Heinsberg - Düsseldorf - Wuppertal - Hemer
A 61 Mönchengladbach - Koblenz
A 81 Würzburg - Heilbronn, Singen - Stuttgart
A 93 Kufstein - Inntaldreieck
A 95 / B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 96 München - Lindau
A 99 Umfahrung München

In Österreich und der Schweiz gibt es den Angaben nach noch Staugefahr durch Urlauber und Ausflügler, besonders bei schönem Wetter. Insgesamt geht der Reiseverkehr in den Alpenländern aber deutlich zurück, so der ACE. Rund um Baustellen und Ballungszentren kann es am Freitagnachmittag aber auch im Ausland etwas länger dauern. Betroffen sind in der Schweiz vor allem die Gotthardautobahn A 2 und die A 13, in Österreich unter anderem die Autobahnen 10, 12 und die A 13 zum Brenner.

ACE-Stauprognose

ADAC-Stauprognose

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.