Rummelplatz Kreuzfahrtschiff

Autoscooter auf der „Quantum of the Seas“

+
Autoscooter auf der „Quantum of the Seas“.

Autoscooter, Rollerskate-Bahn und Fallschirmsprung - die Reederei Royal Caribbean International (RCI) hat jetzt erste Details ihrer neuen Kreuzfahrtschiffe vorgestellt.

Mehr Aktion und Amüsement auf hoher See plant die US-Reederei bei ihren beiden neuen Schiffen: Die „Quantum of the Seas“ soll im Herbst 2014 getauft werden. Der Start für das Schwesterschiff „Anthem of the Seas“ ist für das Frühjahr 2015 vorgesehen.

Zu den Neuheiten zähle unter anderem auch das sogenannte Ripcording. Dabei bläst ein starker Luftstrom in einer durchsichtigen Säule von unten nach oben. Legt sich ein Passagier mit einem speziellen Anzug aus Fallschirmstoff in die Säule hinein, trägt der Luftstrom ihn in die Höhe.

Eine gute Aussicht verspricht die Reederei auch bei zwei weiteren Angeboten: eine Aussichtskuppel aus Glas in Form eines Juwels 90 Meter über dem Meeresspiegel und ein mehrstöckiger, verglaster Raum mit 270-Grad-Panoramablick.

Auf der innengelegenen Erlebnisfläche „Seaplex“ gibt es vor allem Sport- und Unterhaltungsangebote: Dazu zählen unter anderem eine Zirkusschule, ein Basketballplatz, ein Autoscooter, eine Rollerskating-Bahn und eine Tanzfläche. Die Kabinen werden um durchschnittlich neun Prozent größer als bei den aktuellen Schiffen. Neu sind nach Angaben der Reederei auch die verbundenen Familienkabinen.

„Quantum of the Seas“

Royal Caribbean
Kreuzfahrtschiff mit Panoramaaussicht: Hoch hinaus können die Passagiere der neuen "Quantum of the Seas". Eine gläserne Aussichtskugel schwebt 90 Meter über dem Meer. © Royal Caribbean International
Quantum of the Seas
Die Reederei Royal Caribbean International zeigt erste Details ihrer neuen Kreuzfahrtschiffe. Die Schiffe sollen jeweils über 2090 Kabinen verfügen und Platz für 4180 Passagiere bieten. © Royal Caribbean International
Panoramablick
Meeresblick steht bei dem neuem Schiff hoch im Kurs: Eien perfekte Aussicht verspricht auch ein mehrstöckiger, verglaster Raum mit 270-Grad-Panoramablick.   © Royal Caribbean International
Autoscooter Royal Caribbean Quantum of the Seas
Aktion und Amüsement auf hoher See: Autoscooter, Rollerskate-Bahn oder Fliegen soll Gäste die Zeit an Bord vertreiben.  © Royal Caribbean International
Quantum of the Seas
Keine Zeit für Langeweile © Royal Caribbean International
Royal Caribbean  „Quantum of the Seas“
Der Surf-Simulator FlowRider auf der neuen Royal Caribbean  „Quantum of the Seas“ © Royal Caribbean International
Quantum of the Seas
Im Herbst 2014 soll das neue Kreuzfahrtschiff getauft werden. Das Schwesterschiff  "Anthem of the Seas", soll im Frühjahr 2015 auf Jungefernfahrt gehen. © Royal Caribbean International

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.