Städtereisen-ABC

Kennen Sie Quimper? Eine romantische Reise in die Bretagne

+
Romantische Brücken und eine beeindruckende Kathedrale: So zauberhaft ist Quimper in der Bretagne.

Als alter Bischhofssitz verzaubert Quimper mit einer beeindruckenden Kathedrale und französischer Gastlichkeit. Das Schmuckstück der Bretagne ist eine Reise wert.

Gehören Sie auch zu den Liebhabern des französischen "Savoir vivre"? Dann sollten Sie sich Quimper nicht entgehen lassen. Diese reizende Stadt mit rund 64.000 Einwohnern liegt im äußersten Nord-Westen Frankreichs, i n der beliebten Urlaubsregion Bretagne. Saftig grüne Wiesen und würzig duftende Wälder umgeben dieses kleine, französische Schmuckstück am Ufer des Flusses Odet.  

Quimper gehört zu den sieben alten Bischhofsstädten der Bretagne. Eine kleine Stadt mit großer Geschichte also, die Sie am besten auf einem Wochenendtrip erkunden. Auch auf einer Rundreise durch die Bretagne darf Quimper nicht fehlen.

Quimper: Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights

Die Hauptstadt des Finistère versprüht jede Menge Charme und begeistert mit seinem reichhaltigen kulturellen Erbe. Nicht umsonst wurde die bretonische Stadt zur "Ville d’Art et d’Histoire" erklärt. 

Das bedeutendste Bauwerk von Quimper ist zweifellos die wunderschöne Kathedrale Saint-Corentin. Schon von Weitem erkennen Besucher ihre spitzen Türme, typisch für die gotische Bauweise. Hier sollten Sie auf jeden Fall Halt machen und das kirchliche Bauwerk von innen bewundern.

Spazieren Sie weiter durch Quimper, fallen Ihnen sofort die zauberhaften Fachwerkhäuser ins Auge. Diese typischen Behausungen aus dem Mittelalter versprühen einen romantischen, zauberhaften Charme. Im Zentrum der Stadt, am Place-St-Corentin, laden Cafés zu einer kleinen Rast ein. Hier genießen Sie die typischen bretonischen Gerichte wie Galette de blé noir (Buchweizencrêpe) oder Kig-ha-farz (Fleischtopf mit Mehlkloß aus Buchweizen). 

Wer sich kulinarisch verwöhnen lassen will, sollte auch unbedingt einen Abstecher zur Markthalle und dem Markt Saint-François machen. Kulturliebhaber erwartet mit dem Musée des Beaux Arts und dem bretonischen Museum des Départements zwei herausragende Zeugen der bretonischen Kunst und Geschichte. Bei einer romantischen Bootsfahrt auf dem Odet lässt sich Quimper und seine Umgebung vom Wasser aus erkunden.

Lernen Sie das Schmuckstück der Bretagne kennnen - buchen Sie hier Ihr zauberhaftes Hotels. (Partnerlink)

Beste Reisezeit für Quimper

Egal wann Sie nach Quimper Reisen: In der bretonischen Stadt erwarten Sie stets angenehme Temperaturen. Das Wetter in der Bretagne wird maßgeblich vom Golfstrom geprägt, der das ozeanische Klima abmildert. Im Sommer klettert das Thermometer deshalb nicht höher als 22 Grad im Durchschnitt - ideales Wetter für Sightseeing-Touren.

Deshalb ist die beste Reisezeit für Quimper Juni bis September. Wer nicht in der Hauptsaison verreisen möchte, sollte den Frühling ins Auge fassen. Zu dieser Zeit blühen in der Bretagne die Kamelien - eine wahre Blütenpracht.

Oder soll die Reise woandershin gehen? Finden Sie hier eine Übersicht über unser Städtereisen-ABC.

Alle Infos zu Quimper

Die französische Stadt Quimper liegt in der Bretagne und ist die Hauptstadt des Départements Finistére.

Einwohnerzahl: rund 64.000

Flughafen: Aéroport de Quimper Cornouaille (UIP)

Kulinarische Genüsse auf französisch: Belon-Austern, bretonischer Hummer, Galette de blé noir (Buchweizencrêpe), Kig-ha-farz (Fleischtopf mit Mehlkloß aus Buchweizen), Far breton (bretonischer Eierkuchen mit Pflaumen), Chouchen (Wein aus Äpfeln und Honig)

Kultur: Musée des Beaux Arts, Festival Cornouaille Quimper (Festival rund um die bretonischen Traditionen), Jeudis de l’Evêché (Musik, bretonische Tänze und Gesang)

Sightseeing-Highlights: Kathedrale Saint-Corentin, Fachwerkhäuser, Rue Kéréon, Rue du Guéodet, Markthalle Les Halles, Marché Saint-François

Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde

Weinkenner und Freunde haben eine besondere Vorliebe für Rebstöcke, auch im Urlaub. Hier haben wir die schönsten Weinanbaugebiete der Welt für Sie zusammengestellt.
Weinkenner und Freunde haben eine besondere Vorliebe für Rebstöcke, auch im Urlaub. Hier haben wir die schönsten Weinanbaugebiete der Welt für Sie zusammengestellt. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Santiago, Chile: Weinbau hat in Chile eine lange Tradition, er kam mit den „Conquistadores“ in das Land. Zu einer echten Größe auf dem Weltmarkt wurden chilenische Weine dennoch erst in den letzten 25 Jahren. Die Weine aus dem Maipo-Tal südlich der Hauptstadt Santiago gelten als die besten aus Chile. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Jerez de la Frontera, Spanien: Jerez steht für Sherry. Nur Weine, die in Jerez, Sanlúcar de Barrameda und El Puerto de Santa María hergestellt werden, dürfen sich Jerez-Xérès-Sherry nennen. In den Bodegas kann man verschiedenen Sherry- Sorten probieren. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Central Otago, Neuseeland: Hier befinden sich die am südlichsten gelegenen Weinberge der Welt. Die Region ist für ihre hervorragenden Pinot Noirs bekannt, die der französischen Variante aus dem Burgund Konkurrenz machen. Jedes Jahr am Ostersonntag findet das Clyde Wine and Food Festival statt, bei dem man die Weine von mehr als 20 regionalen Weinkellereien probieren kann. Viele Weingüter – haben die „cellar doors“ - sonst tagsüber geöffnet. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Mendoza, Argentinien: Mendoza wird gleichermaßen für seine Partyatmosphäre und seinen Wein gefeiert. Hier werden rund 70 Prozent der argentinischen Weine produziert. Einige der Weingüter in der Nähe des Aconcagua gehören zu den höchstgelegenen der Welt. Mendoza liegt an der chilenischen Grenze und lässt sich daher ausgezeichnet mit einem Besuch der Weingebiete von Santiago verbinden. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Adelaide, Australien: 20 Minuten von der südaustralischen Metropole Adelaide entfernt liegt eines von Australiens besten Weinbaugebieten. 33 Weingüter öffenen ihre „cellar doors“. © dpa
Barossa Valley
Etwa eine Stunde nördlich von Adelaide im Barossa Valley liegt das Weingut Wolf Blass, das 1973 von Wolfgang Blass, einem deutschen Önologen und Kellermeister, gegründet wurde und sich schnell zu einem der führenden Weingüter Australiens entwickelte. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Bordeaux, Frankreich: In keiner anderen Weinbauregion Frankreichs ist der Anteil der Spitzenweine höher als in Bordeaux. Das führt dazu, dass der Bordelaiser Wein manchmal zu astronomisch hohen Preisen verkauft wird. Wer sich auf eine Tour durch die Weinberge begibt, findet allerdings die verborgenen Schätze, die zwischen all den Chauteau Latours und Mouton Rothschilds oft vergessen werden. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Kapstadt, Südafrika: Die Star-Rebe in der Weinregion Kapstadt ist Chenin Blanc. Rote Weinsorten haben in den vergangenen Jahren stark zugelegt. Der Cabernet Sauvignon ist mittlerweile die am zweitmeisten angebaute Rebsorte der Region. Das Weingebiet Constantia liegt am Rand von Kapstadt, das Weindreieck Paarl, Stellenbosch und Franschhoek befindet sich etwa eine Stunde nordöstlich davon. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Mosel-Tal, Deutschland: Der Weinbau kam bereits mit den alten Römern in die Moselregion. Man sagt, dass die besten Weißweine der Welt an der Mosel angebaut werden. Das Moseltal kann sich außerdem des steilsten Weinbergs der Welt rühmen: Mit einer Hangneigung von bis zu 65 Prozent ist der Weinanbau an den steilen Schieferhängen des Calmont nur durch Handarbeit möglich. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Douro-Tal, Portugal: Die Steilhänge machen die Weinberge des Douro-Tals zur spektakulärsten Weinregion Portugals. Früher war die Region für ihre herben Tafelweine bekannt, heute wird dort hauptsächlich Portwein hergestellt. Seit einigen Jahren spezialisieren sich ein paar kleine Weingüter auf die Produktion von Qualitätsrotweinen. Alto Douro wurde im Jahr 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Toskana, Italien: Nur Weine aus den sechs klassischen Chianti-Zonen in der Toskana dürfen sich Chianti nennen. Ein Chianti muss zu mindestens 80 Prozent aus der Sangiovese-Traube gekeltert sein. Der Brunello di Montalcina muss zu 100 Prozent aus dieser Traube gekeltert sein. Vino Santo ist ein Dessertwein, bei dem die Trauben erst auf dem Dachboden getrocknet werden, bevor sie gekeltert werden. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Ein Glas Wein gehört selbstverständlich zum Urlaub dazu. © dpa
Rheinland-Pfalz
Rheinland-Pfalz, Deutschland: Wein ist die Lebensphilosophie in Rheinland-Pfalz. Die sechs Weinregionen Ahrtal, Mosel-Saar, Naheland, Pfalz, Rheinhessen und Romantischer Rhein sind einzigartig. Ist die Ernte eingeholt, der neue Wein gekeltert, finden im Weinland rauschende Feste statt. © Rheinland-Pfalz Tourismus
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Weinkenner und Freunde haben eine besondere Vorliebe für Rebstöcke, auch im Urlaub. Hier haben wir die schönsten Weinanbaugebiete der Welt für Sie zusammengestellt. © dpa

Von Andrea Stettner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.