Radstrecke „Eiserner Vorhang" eröffnet

+
Der Radweg entlang des ehemaligen Grenzstreifens ist 6800 km lang.

Brüssel - Der Eiserne Vorhang teilte Europa von der Barentssee bis zum Schwarzen Meer in Ost und West. Nun ist die Grenze komplett mit dem Rad befahrbar. Die Strecke ist 6800 Kilometer lang.

Vom Norden Finnlands verläuft die Strecke durch mehrere Nationalparks mit einer interessanten Flora und Fauna und verbindet eine Vielzahl einzigartiger Landschaften, die wegen ihrer Grenzlage und vormaligen Sperrzonen nahezu unberührt geblieben sind, bis an die türkisch-bulgarische Grenze.

Die Strecke führt auch durch Deutschland und folgt dabei dem Verlauf der früheren Mauer an der DDR-Grenze. Der “deutsch-deutsche“ Radweg wurde 2004 eingerichtet.

Die Radstrecken machten deutsche und europäische Geschichte “im wahrsten Sinne des Wortes erfahrbar“, erklärt Initator und EU-Abgeordnete Michael Cramer (Grüne). In den kommenden Jahren solle die gesamte Strecke einheitlich beschildert werden. Am Projekt "Iron Curtain Trail" sind insgesamt 20 Länder beteiligt, darunter 14 Mitgliedsstaaten der EU.

Mehr Infos im Internet: www. iron curtain trail.eu

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.