Urteil: Hotel ist noch eine Baustelle

Frankfurt/Main - Toller Pool, schickes Café und Sonnenterrasse - im Katalog war das Hotel ein Knüller. Vor Ort trafen die Urlauber dann auf eine Baustelle und wollten ihr Geld zurück. Zu Recht?

Urlauber bekommen einen Teil ihres Reisepreises zurückerstattet, wenn das gebuchte Hotel noch nicht fertig ist. Fehlende Angebote und Einrichtungen sowie Baustellenlärm stellten einen erheblichen Mangel dar, urteilte das Landgericht Frankfurt (Az.: 2-24 S 185/10). Das berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift „ReiseRecht aktuell“.

In dem verhandelten Fall hatten die Kläger eine Reise in ein tunesisches Hotel gebucht. Bei der Ankunft war dieses jedoch noch nicht fertiggestellt. Unter anderem standen die Empfangshalle, mehrere Cafés und Restaurants, die Sonnenterrasse, das Hallenbad und Wellnessangebote nicht zur Verfügung. Die Kläger forderten eine Minderung des Reisepreises in Höhe von 80 Prozent.

So fies schummeln Reiseanbieter auf ihren Fotos

Hotel Korfu
Fotos im Reisekatalog versprechen einen Traumurlaub. Doch es ist oft eine Frage der Perspektive oder des Blickwinkels: Das Foto im Katalog zeigt ein schönes Hotel in einer malerischen Landschaft. © Holidaycheck
Hotel Korfu
Das (Katalog-) Foto zeigt einen halbwegs akzeptablen Strand auf der griechischen Insel Korfu. © Holidaycheck
Hotel Korfu
Doch, sieht man auf einer größeren Ansicht auf dem Strand, merkt man, dass hier vermutlich nur das sprichwörtliche Handtuch Platz hat und dass es obendrein mit der Sauberkeit auch nicht zum Besten bestellt ist. © Holidaycheck
Hotel Pool Katalog
Perfekter Pool auf Lanzarote. Im Reisekatalog präsentiert sich das Hotel Las Costas von seiner besten Seite. © Holidaycheck
Hotel Lanzarote
Der natürliche Look vor Ort ist dann doch etwas enttäuschend. © Holidaycheck
Hotel Dubai
Diese Hotel steht ganz allein am Strand in Dubai. Ein schöner Traum... © Holidaycheck
Hotel Dubai
Vor Ort hat das Hotel Le Meridien Mina Seyahi eine eindrucksvolle Nachbarschaft. © Holidaycheck
Hotel Dubai
Auch das Hotel Metropolitan Deira steht dank Retusche in Dubai ganz allein. © Holidaycheck
Hotel Dubai
Der Trick hat leicht funktioniert, die angrenzenden Häuser stehen sehr nah an dem Hotel. © Holidaycheck
Hotel
Im Reisekatalog zeigt das Hotel Metropolitan Deira auch dieses ansprechende Zimmer.   © Holidaycheck
Hotel
Vor Ort entpuppt sich auch das Zimmer als Schwindel.  © Holidaycheck
Hotel
Ein Traums am Goldstrand von Bulgarien: Extrem breiter Strand und stilvolle Sonnenschirme verspricht das Hotel PrimaSol Magnolia & Spa in Bulgarien im Katalog. © Holidaycheck
Hotel
Wer darauf vertraut hat, findet vor Ort einen geschrumpften Strand, mit zahllosen Sonnenschirmen in einer Bucht mit zahllosen Bauruinen. © Holidaycheck
Hotel
Natürlich, wer auf Meer guckt, sieht die unfertigen Bauten am Strand von Bulgarien nicht. © Holidaycheck
Hotel
Weiß, sauber und stylisch - zeigt sich das Hotel Rotana Coral Beach Resort im Reisekatalog. Im Hotel dominiert eine Pool-Landschaft. © Holidaycheck
Hotel
Der Pool vom Hotel ist zwar da, aber leider nicht ganz so groß, wie es vorher den Eindruck machte. © Holidaycheck
Hotel
Palmen und Pool in den Vereinigten Emiraten in Dubai. © Holidaycheck
Hotel
Das Hotel Sheraton Jumeirah Dubai ist aber umgeben von Wolkenkratzern. © Hol idaycheck
Hotel Eden Roc Resort
Ein Zimmer im Hotel Eden Roc Resort auf Griechenland auf Rhodos sieht im Katalog sehr einladend aus. © Holidaycheck
Hotel
Das wahre Desgin der Hotelzimmer. © Holidaycheck

Das Gericht gab dem Kläger Recht, hielt eine Reisepreisminderung von 60 Prozent aber für ausreichend. Der Reiseveranstalter habe nicht darlegen können, dass wesentliche Einrichtungen des Hotels nutzbar waren. Daran ändere auch nichts, dass Thalasso und Diskothek im Nachbarhotel zur Verfügung standen. Auch die Bauarbeiten waren nach Einschätzung des Gerichts ein erheblicher Mangel. Zwischen 6.00 Uhr und 1.30 Uhr habe es massive Lärmbelästigungen gegeben.

Die Flops: Das nervt im Urlaub

Die Top 10: Das nervt im Urlaub
Im Urlaub sollte alles perfekt sein, doch für die Deutschen gibt es genügend Gründe sich zu ärgern. Was die Deutschen laut einer Umfrage am meisten nervt ist vor allem... © dpa
Die Top 10: Das nervt im Urlaub
das Ferienhotel ( 25 Prozent). © dpa
Die Top 10: Das nervt im Urlaub
Auf Platz 2: Das schlechte Wetter. Das Wetter hat es auch nicht leicht. Es ist entweder zu feucht oder ... © dpa
Die Top 10: Das nervt im Urlaub
zu sonnig, zu heiß oder zu trocken. © dpa
Die Top 10: Das nervt im Urlaub
Doch auch über kaltes Wetter können sich Urlauber aufregen. © dpa
Die Top 10 nervt im Urlaub
Platz 3: Großen Ärger-Faktor haben auch andere Touristen. Andere sind entweder zu laut, benehmen sich schlecht... © dpa
Die Top 10 nervt im Urlaub
... oder saufen. Und gerade Männer zwischen 36 und 45 Jahren ärgern sich mehr darüber als Frauen (bis 26 Jahre). © dpa
Die Top 10: Das nervt im Urlaub
Platz 4: Überhöhte Preise stören 11 Prozent. © dpa
Das nervt im Urlaub
Platz 5: Stress und Hektik im Straßenverkehr © dpa
Die Top 10: Das nervt im Urlaub
oder auch im Ferienort nerven 11 Prozent. © dpa
Die Top 10: Das nervt im Urlaub
Platz 6: Über den mitgereisten Partner ärgern sich fünf Prozent; Frauen übrigens häufiger als Männer. © dpa

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.