Auszeit gewinnen: Radurlaub „auf Rezept“ im Hasetal

+
Radfahren „auf Rezept“: Sich erholen und gleichzeitig fitter werden ist im Hasetal ganz einfach.

Vom 4. bis 10. April anrufen und gewinnen

„Das Leben ist wie Rad fahren. Um das Gleichgewicht zu halten, muss man in Bewegung bleiben“, wusste schon Albert Einstein. Das Hasetal, das sich im Süden von Niedersachsen zwischen Teutoburger Wald und Ems erstreckt, ist ein perfekter Ort um in Balance zu finden und ein wahres Paradies für Radfahrer.

Liebevoll „Fahrradies“ genannt, führt das 1000 Kilometer lange und perfekt ausgezeichnete Radwanderwegenetz entlang der Flüsse Hase und Ems durch Wald-, Moor- und Heidelandschaften und malerische Städte wie Meppen und Osnabrück. Entdecken lassen sich Klöster und Kirchen, Schlösser und Mühlen, idyllische Wald- und Kräuterhöfe. Auf manchen Routen laden Outdoor-Fitnessgeräte oder Kneipp-Anlagen die Sportler zum Verweilen ein.

Einmalig in Deutschland ist das Konzept Radurlaub „auf Rezept“: Das Hasetal kombiniert geführte Radtouren mit einem Vitalprogramm. Gäste treten bei den 40 bis 50 Kilometer langen Tagesetappen kräftig in die Pedale und haben bei Kursen zu Ernährung, sanfter Bewegung und Entspannung die Möglichkeit zu relaxen. Der Clou: Die Angebote, wie beispielsweise autogenes Training oder progressive Muskelentspannung, sind zertifiziert und werden von fast allen gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

Weil der Radurlaub „auf Rezept“ so beliebt ist, stehen 2020 erstmals Touren weit über die Grenzen des Hasetals hinaus zur Auswahl: Gäste des Hasetals dürfen erstmals Fremdgehen „auf Rezept“ und unter gleichem Konzept neue Reiseziele entdecken. Die neuen Routen führen rund um Münster, Leer in Ostfriesland und Neumünster in Schleswig-Holstein.

radurlaub-auf-rezept.de

Radfahren „auf Rezept“: Sich erholen und gleichzeitig fitter werden ist im Hasetal ganz einfach.

Glückstelefon - Vital und fit mit jedem Tritt 

Wir verlosen eine fünftägige Fahrradtour mit Vitalprogramm für zwei Personen inklusive Übernachtung in einem Drei- bis Vier-Sterne-Hotel mit Halbpension, Reiseleitung sowie die Teilnahme an zwei Gesundheitskursen. Der Gewinner kann seinen Reisetermin bis Oktober 2020 auswählen. Das Fahrrad bringt jeder Teilnehmer selbst mit oder kann alternativ vor Ort hinzugebucht werden.

Tel.0 13 78 / 80 66 70  | Lösungswort: Hasetal

(Telemedia interactive GmbH; pro Anruf 50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk teurer)

Die Gewinner vom 21. März: Nicole Reiling aus Leidersbach (Pharisäerhof) und Anita Brauner aus Reinhardshagen (Landhotel). Herzlichen Glückwunsch!

Hinweis: Die Namen der Gewinner werden veröffentlicht. Die Gewinnspielgutscheine sind nicht übertragbar, eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Die Einlösung erfolgt nach Absprache mit den Hotels. Die An- und Abreise gehen zulasten des Gewinners. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten sind online abrufbar unter

www.hna.de/ueber-uns/datenschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.