Coole Ferien

Rettung für den Familienurlaub

+
Lukas möchte alles umarmen: das Meer, den Strand, die Stadt. Fotos: Joop

Es ist leicht. Solange die Kinder klein sind. Mit Eimer und Schaufel in den Sand, in der Ostsee baden, vielleicht noch ein Eis. Und schon sind sie glücklich. Aber jetzt? Teenies! Zwölf und 14 Jahre alt. Die Pubertät schlägt unbarmherzig zu. Auch an der Ostsee. Und dann kommt der Satz des Urlaubs: „Ihr könnt Euch mal drei, vier Stunden in den Strandkorb legen. Die Jungs haben hier den ganzen Nachmittag zu tun. Und wir sind immer dabei.“

Der Satz fällt im Kletterwald in Kühlungsborn. Hier gehen Lukas und Marlon in schwindelerregender Höhe an ihre Grenzen, arbeiten sich tollkühn durch sieben abenteuerliche Parcours mit über 100 Kletterelementen. Das alles unter ebenso kompetenter wie freundlicher Anleitung. Abends sind sie schön schachmatt. Und wir Eltern nach kinderfreien Stunden am Strand prima erholt. Weiche Knie hatte Lukas in den Baumkronen schon. Aber sein Fazit lautet: „sehr cool“.

Es scheint zu funktionieren. Das Ostseebad Kühlungsborn rüstet sich für Familien mit größeren Sprösslingen. Das Motto: „Coolungsborn ist cool für Kids“. Die Tourismusexperten haben erkannt, dass gelangweilte Teenager ein Horror für entspannungsbedürftige Eltern sind. Es gilt, den Familienurlaub zu retten.

Beim Quadfahren über Motocross-Pisten im Offroadpark Wischuer ist den Jungs das Dauergrinsen ins Gesicht gemeißelt. Sie düsen durch Kurven und über Hügel – und sind einfach nur happy. Wir wollen weiter. Doch das wird schwierig. Marlon ist in seinem Element: „Nur noch eine Runde, bitte, bitte.“ Der Zwölfjährige ist selig. Endlich motorisiert.

Die Jungs finden’s total cool

Zurück im Yachthafen ist es nicht anders. Hier startet der Ostsee-Jumper. Mit 600 PS rast das Speedboot durch die Wellen. Lukas und Marlon können nicht genug kriegen. Während Papa Angst um seine Wirbelsäule hat und Mama die Salzwasserduschen „genießt“. Marlon, unser Tempo- und Technik-Freak, findet den rasanten Ritt übers Meer „total cool“. Runde um Runde.

Nervennahrung wartet danach an der Hafenpromenade: Marion serviert im „edel & scharf“ am Oststrand ihre Kult-Currywurst mit Schampus. Ein Muss in Kühlungsborn. Ebenso wie der Sundowner und das perfekte Abendessen nebenan im „Vielmeer“. Immer mit Blick auf die Marina. Denn genau dort werden aus zwei Landratten ab morgen ruck zuck kleine Hochsee-Skipper gemacht.

Gestartet wird mit Schnupperkursen in Optimisten-Jollen. Kids sind ab acht Jahren in der Segelschule willkommen. Teenager können schon den Katamaran-Grundschein oder den Intensiv-Kurs mit einer Hochsee-Segelyacht anpeilen. Wer´s noch nasser mag, schickt seinen Nachwuchs zur Tauchbasis Baltic. Auch dort ist das Team auf jugendliche Urlauber spezialisiert. Alles dabei: vom Schnuppertauchen direkt vom Strand bis zum Wracktauchen via Bootsausflug.

„Ich mache hier das Wetter“, sagt Dr. Ronald Eixmann. Der Diplom-Meteorologe führt aber nicht allein durch seine Wetterstation und das Hafenmeisterhaus, sondern arbeitet mit Kühlungsborner Schülern zusammen. Wissenswertes von Jugendlichen für Jugendliche. Unsere Buben lauschen Verena und Anna aus der 10. Klasse jedenfalls aufmerksamer als den Profis bei der Stadtführung.

Familienurlaub in Kühlungsborn

Familienurlaub in Kühlungsborn

Wenn Herr Eixmann ausnahmsweise mal das falsche Wetter „macht“, dann wird Indoor-Minigolf gespielt. In Bastorf in einer Schwarzlicht-Halle. Ein Erlebnis der fantasievollen Art. Oder die Familie zieht sich einfach mal zum Chillen in die Unterkunft zurück. Das funktioniert. Denn Kühlungsborn setzt auf ein Konzept, das geräumige Ferienwohnungen mit Hotelkomfort kombiniert.

Und wenn Wetterexperte Eixmann mal wieder alles richtig macht, dann warten da ja auch noch über sechs Kilometer feinster Sandstrand und die mecklenburgische Ostsee direkt vor Nase auf Teenies wie Eltern.

Service: Zwischen Kühlung und Ostsee

• Reiseziel: Kühlungsborn liegt nur einen Steinwurf von Heiligendamm und wenige Autominuten von den Hansestädten Rostock und Wismar entfernt in der Mecklenburger Bucht. Die mit 3390 Metern längsten Strandpromenade Mecklenburgs und ein schmaler Waldstreifen trennen über sechs Kilometer feinsten Sandstrand von Boulevards, Hotels, Ferienwohnungen, Restaurants, Boutiquen und sanierten Bäderarchitekturvillen. Dazu ein Yachthafen mit 400 Liegeplätzen, einem Segelclub, einer Segelschule mit Jüngstensegelzentrum und einer maritimen Flaniermeile. Kein Haus darf hier höher sein als die Kronen der höchsten Eichen und Buchen. Im Rücken hält das „kleinste Mittelgebirge Deutschlands“ so manche Regenfront auf. Die Hügelkette heißt Kühlung und gab der Stadt ihren Namen.
• Unterkunft: Aparthotel Am Weststrand, Ostseeallee 38, 18225 Ostseebad Kühlungsborn, T 03 82 93/84 80, www.am-weststrand.de
• Infos: Touristik-Service-Kühlungsborn, Ostseeallee 19, 18225 Ostseebad Kühlungsborn, T 03 82 93 /84 90, www.kühlungsborn.de

• Segelclub Kühlungsborn, Ostseeallee 46a, 18225 Kühlungsborn, T 038293/12630 info@segelschule-kuehlungsborn.de www.segelschule-kuehlungsborn.de
• Kletterwald kühlungsborn, Ostseeallee 25, 18225 Kühlungsborn, T038293/417623 www.kletterwald-kuehlungsborn.de
• Tauchbasis Baltic,  Anglersteig 1, 18225 Kühlungsborn, T 038293/ 490841 kontakt@tauchbasisbaltic.de www.tauchbasisbaltic.de
• Elektro-Cross-Funpark, Haffstraße 4, 18230 Wischuer T 038294/2947070 info@motocross-halle.de www.motocross-halle.de
• Speedboot OstseeJumper, Hafenstraße 6, Yachthafen /Steg C 18225 Kühlungsborn T 0172-3219079 www.ostseejumper.de
• Traumland Erlebnisgolf, Ahornweg 2, 18230 Bastorf,  T 0152/25466107 www.traumland-erlebnisgolf.de
• Ostsee-Grenzturm,  Ostseeallee 1a,  18225 Kühlungsborn, T 038293/14020,  bt11@ostsee-grenzturm.com 
• Gaststätte "Seeteufel", Tannenstraße 9, 18225 Kühlungsborn, T 038293 12900,
• Restaurant "Vielmeer", Am Yachthafen, 18225 Kühlungsborn, T 038293/41741, info@vielmeer.com www.vielmeer.com
• Restaurant "Fisch Hus", Ostseeallee 50, 18225 Kühlungsborn, www.fisch-hus.de

• Edel & Scharf, Am Yachthafen Hafenstraße 4-5, 18225 Kühlungsborn, T 038293/490855 info@edel-und-scharf.com www.edel-und-scharf.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.