Aktion für Blogger und Website-Inhaber: Ein Känguru reist um die Welt

+
Das blaue Känguru Sammy hüpft derzeit durch die virtuelle Welt.

Sammy hat überlange Beine, einen Beutel und ist ein echter Rumtreiber: Das virtuelle Känguru hüpft derzeit durch das World Wide Web und macht Station auf Blogs und Homepages. Wer Sammy auf seiner Seite Unterkunft gewährt, kann ein iPhone 4S gewinnen.

Bei der Aktion von Neckermann Reisen kann jeder ab 18 Jahre mitmachen, der einen Blog oder eine Website sein Eigen nennt. Dazu muss lediglich ein Bild von Sammy mit der Aufforderung „Schick mich weiter“ auf der Seite eingebunden werden. Jedes Mal, wenn die Seite aufgerufen wird, erscheint auf einer Karte ein neuer Punkt an dem Ort, von dem aus der Seitenaufruf erfolgte. Die Kilometer, die zwischen diesem Ort und Sammys Startpunkt Frankfurt am Main liegen, erhält der Inhaber der Seite einmalig gutgeschrieben.

Von Aachen bis Zimbabwe: Sammy kommt rum

Je mehr Seitenaufrufe, desto mehr Kilometer sammeln sich auf diese Weise an – besonders weit entfernte Seitenbesucher sorgen für besonders viele Kilometer. Wer also Freunde oder Verwandte in Australien hat, sollte sie zu einem Besuch Sammys auffordern. Unter den 20 Teilnehmern mit den meisten Kilometern werden drei iPhone 4S verlost. Die Aktion läuft noch bis 30. April 2012, die Verlosung erfolgt am 2. Mai.

Mehr zum Thema:

Sammy reist – Aktion von Neckermann Reisen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.