Schweden

+
Schweden: Die Altstadt von Stockholm. 

Stockholm - Kurze Länderinformationen zum Reiseland und Urlaubziel Schweden.

BEVÖLKERUNG: 8,6 Mio

HAUPTSTADT: Stockholm

SPRACHE: Offizielle Landessprache ist Schwedisch. Von einigen Schweden wird Finnisch und Samisch als Muttersprache gesprochen. Die meisten Schweden sprechen sehr gut Englisch, viele auch Deutsch, so das es kaum Verständigungsprobleme gibt.

EINREISE: Visumfrei für einen unbegrenzten Aufenthalt. Notwendig ist der gültige Reisepass, für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten ist auch der gültige Personalausweis ausreichend. Arbeitsaufnahme nach EU-Regelung ohne Besorgung einer Arbeitserlaubnis möglich.

WÄHRUNG: Währungseinheit ist die Schwedische Krone (SEK oder skr). 1 Krone = 100 Öre

ZEIT: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) mit europäischer Sommerzeit (kein Zeitunterschied).

STROM: Überall in Schweden gilt 220 V Wechselstrom. Für Steckdosen und elektrische Geräte gelten die deutschen Normen.Im Allgemeinen 220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz Da gelegentlich die Buchsen kleiner sind, empfiehlt es sich, einen Adapter mitzunehmen.

LANDESVORWAHL: 0046

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Förbundsrepubliken Tysklands Ambassad
Artillerigatan 64
114 45 Stockholm
Tel: +46-8-670 15 00
(Telefonzentrale Mo-Fr: 08.00-16.00)

Kontakt: Fremdenverkehrsamt für Schweden
VisitSweden
Frankfurt Tel.: 0049 (0)69 - 222234-96

Internet: visitsweden.com

Lesen Sie mehr zum Reiseland Schweden

Schweden am laufenden Band

Stockholm - Auf den Spuren von Lisbeth Salander

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.