Orientzauber & Tropenstrände: von Doha nach Sansibar

+

Melden Sie sich jetzt kostenlos bei Secret Escapes an und entdecken Sie jede Woche über 100 neue Deals, z.B. Kombi-Reise: Katars glamouröse Hauptstadt & die Traumstrände Sansibars.

Wenn im Jahr 2022 die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ausgetragen wird, blickt die ganze Welt auf das Emirat an der Ostküste der arabischen Halbinsel. Schon jetzt stehen die Zeichen in Sachen Tourismus allerorts auf Expansion – der perfekte Zeitpunkt, um Katar ganz in Ruhe zu entdecken. Doha versprüht mit seiner exponierten Lage am Persischen Golf und einer Skyline, die sich hinter Destinationen wie Dubai nicht verstecken muss, authentisch-orientalischen Charme.

Ebenso exotisch, jedoch fernab vom großstädtischen Treiben, präsentiert sich Nungwi an der Nordostküste Sansibars. Der feine weiße Sand der ausgedehnten, flachen Strände bildet im hellen Sonnenlicht einen wunderbaren Kontrast zum türkisblauen Wasser des Indischen Ozeans. Rund um den kleinen Fischerort Nungwi ist ein echtes Badeparadies entstanden, das mit seinen noch weitgehend unberührten Riffen besonders für Taucher interessant ist.

Inkl. Flügen mit Qatar Airways, Privattransfers, Halbpension, Souq-Tour & Spa-Ermäßigung Mehr erfahren!

Entdecken Sie diesen und viele weitere Deals jetzt bei Secret Escapes – Jetzt kostenlos anmelden und Mitglied werden!

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse an, und fangen Sie an zu träumen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.