Silvesterreise: Das Neue Jahr am Polarkreis begrüßen

+

Nordlichter statt Feuerwerk, verschneite Winterlandschaft statt überfüllter Großstadt und Hundeschlitten statt Taxi – so begeht man das neue Jahr im schwedischen Lappland. Das gemütliche Hotel Jokkmokk, fünf Kilometer vom Polarkreis entfernt, ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die weiße Natur, einen Besuch der Polarkreisstation oder ein wärmendes Getränk im Eishotel. 

Am Talvatis See steigen Wanderer in die Schneeschuhe und Langläufer direkt in die Loipen, um in der Wildnis Rentiere und Elche zu entdecken. Das Secret Escapes-Angebot umfasst Flüge, sieben Nächte im Doppelzimmer inklusive Halbpension und ein Silvester-Galadinner ab 1.558 Euro pro Person.

Mehr erfahren

Weitere Silvesterangebote finden Sie hier:

Silvester-Countdown in New York City

Silvester der Superlative in Abu Dhabi

Neujahr im Pulverschnee

Feuerwerk überm Brandenburger Tor

Inspiration per E-Mail

HNA präsentiert Secret Escapes Angebote bei denen Sie bis zu 70 % sparen können.

Damit Sie kein Angebot verpassen, informieren wir Sie gerne regelmäßig per E-Mail über die besten Deals.

Anmelden können Sie sich kostenlos ganz einfach mit einer gültigen E-Mail-Adresse unter secretescapes.hna.de.

Dort finden Sie auch weitere traumhafte Angebote.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.