Ski-Spaß mit Kind und Kegel

+
Die besten Familienskigebiete in fünf Ländern.

Wer mit der gesamten Familie in Skiurlaub fährt, hat ganz besondere Ansprüche an das Skigebiet: Kinderrestaurants, Übungslifte, Betreuung oder ermäßigte Skipass-Preise. Hier gibt es all das:

Um auch mit Kindern die passenden Pisten zu finden, hat der ADAC die familienfreundlichsten Skigebiete in fünf Ländern zusammengestellt. Das österreichische Stubaital, im ADAC SkiGuide 2011 als familienfreundlichstes Skigebiet ausgezeichnet, lässt keine Wünsche offen. Kinder bis zu zehn Jahren fahren zum Nulltarif, dann kostet der Kinderskipass 19,50 Euro. Ein großes Kinderübungs- und Unterhaltungsareal am Gletscher lässt keine Langeweile aufkommen. Auch die Übernachtungspreise sind familienfreundlich: Eine Woche in einer Ferienwohnung sowie vier 6-Tages-Skipässe schlagen im Stubaital mit 778 Euro zu Buche.

In Deutschland hat Reit im Winkl die Nase vorn. Kinder bis zu sechs Jahren fahren hier kostenlos. Oberstdorf überzeugt Familien mit günstigen Übernachtungspreisen. Im Durchschnitt kostet eine Ferienwohnung 902 Euro. Wer dagegen in Oberstaufen übernachtet, hat die Skipässe bereits im Preis inbegriffen, sowie sämtliche Eintritte in Bäder und Museen. So hält der Ort auch bei schlechtem Wetter viele Freizeitmöglichkeiten bereit für die man nicht extra bezahlen muss.

Auch in Italien, der Schweiz und Frankreich bieten vielen Gebiete, wie Alta Badia, Arosa oder Les Trois Vallées attraktive Angebote für Familien mit Kindern. Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis sowie den Skipasspreisen für Erwachsene und Kinder sorgen vor allem ausreichend Betreuungsmöglichkeiten wie Gäste- und Skikindergärten für einen entspannten Urlaub. Für Kinder und Anfänger besonders wichtig ist eine ausreichende Anzahl an leichten Pisten, im österreichischen St.Johann steht beispielsweise ganz neu auch ein besonders für Anfänger ausgebauter Funpark zur Verfügung. Kabinenbahnen sind in der Regel einfacher für die Kleinen zu benutzen.

Auf der Seiser Alm in Südtirol (Italien) gibt es aber sogar spezielle mit Sicherungsbügel für Kleinkinder ausgestattete Sesselbahnen. In allen vom ADAC SkiGuide ermittelten Top-Regionen tragen außerdem abwechslungsreiche Unterhaltungsangebote abseits der Pisten zu einem gelungenen Familienurlaub bei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.