Bindung einstellen

Skier-Tausch auf der Piste: Keine gute Idee

+
Mal kurz ein anderes Skier-Modell ausprobieren? Das sollten Skifahrer lieber bleiben lassen.

Lieber kein Risiko eingehen: Wer beim Skifahren auch mal die Modelle seiner Bekannten ausprobieren möchte, sollte dies nicht spontan auf der Piste tun. Warum, erklärt der Deutsche Skiverband.

Ein Skier-Tausch mit den Freunden auf der Piste ist keine gute Idee. Zwar ist die Versuchung vielleicht groß, die anderen Modelle auch einmal auszuprobieren. Nur ist dann nicht mehr gewährleistet, dass die Bindung bei einem Sturz korrekt auslöst, warnt der Deutsche Skiverband. Denn die Sicherheitsbindung ist nur auf den einen Fahrer eingestellt. Wer tauschen möchte, muss die Bindung vorher richtig einstellen lassen.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.