Skifahren

Skigebiete in der Schweiz: Urlaub für Winter-Fans

+
Skiurlaub in der Schweiz - hier finden Sie die besten Skigebiete.

Auch in dieser Saison lockt die Schweiz mit einmaligen Ski- und Wintersporterlebnissen: Genießen Sie das Bergpanorama, leckeren Schweizer Käse und vieles mehr.

Die schönste Sportart der Welt - endlich wieder Skifahren und Wintersport! Lernen Sie die besten Skigebiete der Schweiz kennen. Hier finden Sie alle Informationen zu Skigebieten, Skipisten und Snowparks.

Schweizer Skigebiete: Skiurlaub in Graubünden

Mit über 40 Skigebieten nennt sich Graubünden selbst "Ferienregion Nr. 1": Pisten und Halfpipes unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads mit insgesamt 17 Kilometern Abfahrten gibt es in Graubünden zu entdecken. Alphütten und Wellness-Bereiche sorgen abseits des Schneevergnügens für Entspannung und Genuss.

Abfahrt in die Nacht, lediglich das Licht des vollen Mondes beleuchtet die Piste: Auf der Diavolezza in Graubünden hat das Skifahren zu später Stunde Tradition. Das Nachtskifahren findet jeweils bei Vollmond von Dezember bis April statt.

Kulinarik: Die ehemalige Diavolezza Seilbahn dient heute als Pontresiner Schmelztiegel für Käsefans. Zwischen dem Hotel Walther und Hotel Steinbock in Pontresina finden Sie die ausrangierte Seilbahnkabine unter dem Namen Restaurant Gondolezza.

Lesen Sie hier: Skiausrüstung mieten oder kaufen - was ist besser?

Schweizer Skigebiete: Skiurlaub im Wallis

Atemberaubendes Bergpanorama, ein erfrischender Tropfen Walliser Wein und köstliches Fondue: In der französischen Schweiz könne Sie es sich im Winter so richtig gemütlich machen. Und nicht nur das: Zahlreiche Skigebiete ziehen jährlich viele Tausend Ski- und Snowboard-Fans an.

Schweizer Skigebiete: Skiurlaub in der Region Basel

Im Schweizer Kanton Basel geht es in kleineren Dimensionen zu, was die Freude am Skiurlaub nicht mindert: 4,5 Pistenkilometer sorgen für Fahrspaß, angeführt wird die Liste der Skigebiete von Staffelalp-Zeglingen und Langenbruck.

Kulinarik: Während einer Schifffahrt in Basel auf dem Rhein begeistert nicht nur das Käsefondue: Im Preis sind Schifffahrt, Vorspeise, Käsefondue, Dessert und Akkordeon-Musik enthalten. Neben kulinarischen Köstlichkeiten und Unterhaltung können Gäste die Sicht auf die Basler Altstadt genießen sowie den Rheinhafen und andere sehenswerte Orte am Rheinufer Basels.

Ein von @dachshaarpinsel geteilter Beitrag am

Die besten Camping-Plätze für den Winterurlaub in den Alpen.

Schweizer Skigebiete: Skiurlaub im Genferseegebiet

Der Genfer See zählt vielleicht nicht zu den Nummer-eins-Locations für Skiurlaub - dennoch: auch hier erwartet Winter-Fans ein breites Angebot. Ob Langlaufen, Ski- oder Snowboardfahren oder Schneewanderungen: die Skigebiete Les Diablerets, Villars und Gyron mit 130 Pistenkilometern sowie Leysin oder Les Mosses bieten gute Voraussetzungen für einen Skiurlaub.

Die Schweiz begeistert Wintersportler mit vielfältigem Pistenvergnügen.

Skigebiet Glacier 3000: Glacier 3000 bietet das ganze Jahr Schneevergnügen: Die neue Red Run-Piste verbindet die Bergstation Scex Rouge mit Reusch. Die durchgängige Abfahrt führt von 3000 auf 1300 Meter. Mit acht Kilometern ist sie die längste Piste des Glacier. Neben dem Skigebiet bietet die Gletscherwelt zahlreiche andere Winteraktivitäten. Die Besucher können zu Fuß den Peak Walk, eine Hängebrücke, die zwei Gipfel verbindet, überqueren, oder eine Wanderung machen. Auch Hundeschlittenfahrten sind in der Region beliebt.

Überraschend: Das ist der günstigste Skiort Europas - und der teuerste.

Schweizer Skigebiete: Skiurlaub in Luzern

Zahlreiche Skigebiete verschiedener Größe erwarten Sie rund um den Vierwaldstättersee in Luzern. Eine Auswahl:

  • Andermatt
  • Biel-Kinzig 
  • Engelberg Titlis
  • Friherrenberg / Einsiedeln
  • Hoch-Ybrig
  • Lungern - Schönbüel
  • Marbach - Marbachegg
  • Realp
  • Sattel Hochstuckli
  • Sörenberg
  • Unterschächen

Doch nicht nur Skifahrer kommen auf ihre Kosten: Auf einer nächtlichen Schneeschuhtour können Besucher den Weg durch die unberührte Natur zur Laui-Hütte wandern. Dort angekommen erwartet die Wanderer ein feines Schweizer Fondue. Eine übergroße Outdoor-Badewanne, der Laui Hot-Pot, bietet Entspannung mit Blick auf den Sternenhimmel und die Schweizer Bergwelt.

Schweizer Skigebiete: Skiurlaub in der Ostschweiz

In der Ostschweiz können Sie sich auf 2.386 Pistenkilometer freuen. Sehr beliebt ist vor allem das Skigebiet Ischgl/Samnaun – Silvretta Arena, an der Grenze zu Österreich. Bis zu 238 Pistenkilometer bietet der Wintersporttraum den Besuchern.

Weitere Skigebiete in der Ostschweiz:

  • Alpsteinblick
  • Braunwald
  • Elm
  • Flumserberg
  • Kerenzerberg
  • Oberegg / St. Anton
  • Pizol - Bad Ragaz - Wangs
  • Schwellbrunn
  • Toggenburg 
  • Wolzenalp

Schweizer Skigebiete: Skiurlaub in Bern

Das Berner Oberland zählt zu den berühmtesten Skiregionen der Welt: Auch hier gibt es zahlreiche Wintersportmöglichkeiten. So sind die Skigebiete Gstaad, Lenk oder Adelboden sowie Blüemlisalp oder Finsteraarhorn sehr beliebt. Die Berner Alpen warten darauf, von Wintersport-Fans erkundet zu werden.

Die größten Skigebiete mit zwischen 165 und etwa 200 Pistenkilometern im Berner Oberland sind:

  • Adelboden
  • Gstaad
  • Grindelwald-Wengen

Auch interessant: Skiurlaub in Österreich - die besten Skigebiete für Winter-Fans.

Von Simona Asam

Schöne Alternativen für Wintersportler in Europa

Das slowakische Skigebiet Jasné Nízke Tatry ist vor allem bei Familien beliebt. Foto: Slowakische Zentrale für Tourismus
Das slowakische Skigebiet Jasné Nízke Tatry ist vor allem bei Familien beliebt. © Slow. Zentrale f. Tourismus
Wintersportzentrum Polens: Bekannt ist Zakopane auch für das jährliche Weltcup-Skispringen. Foto: PKL Kasprowy Wierch
Wintersportzentrum Polens: Bekannt ist Zakopane auch für das jährliche Weltcup-Skispringen. © PKL Kasprowy Wierch
Über den Wolken: 31 Lifte gibt es im norwegischen Skigebiet Trysil. Foto: Casper Tybjerg/Visitnorway.com
Über den Wolken: 31 Lifte gibt es im norwegischen Skigebiet Trysil. © Casper Tybjerg
Borowez ist das älteste Skigebiet Bulgariens. Foto: Florian Sanktjohanser
Borowez ist das älteste Skigebiet Bulgariens. © Florian Sanktjohanser
Größtes Skigebiet der Pyrenäen: Über 200 Pistenkilometer gibt es in Andorra. Foto: Manuel Meyer
Größtes Skigebiet der Pyrenäen: Über 200 Pistenkilometer gibt es in Andorra. © Manuel Meyer
Nur eine Stunde vom Mittelmeer entfernt können sich Wintersportler in der spanischen Sierra Nevada austoben. Foto: Manuel Meyer
Nur eine Stunde vom Mittelmeer entfernt können sich Wintersportler in der spanischen Sierra Nevada austoben. © Manuel Meyer
Die Lifte im serbischen Skigebiet Kopaonik erschließen rund 55 Pistenkilometer. Foto: Nationale Tourismus Organisation Serbiens (NTOS)
Die Lifte im serbischen Skigebiet Kopaonik erschließen rund 55 Pistenkilometer. © NTOS
Günstige Alternative zu den Alpen: Spindlermühle liegt im höchsten tschechischen Gebirge, dem Riesengebirge. Foto: Skiareál Spindleruv Mlyn
Günstige Alternative zu den Alpen: Spindlermühle liegt im höchsten tschechischen Gebirge, dem Riesengebirge. © Skiareál Spindleruv Mlyn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.