Der Bahnhof Witzenhausen bietet den Reisenden eine gute Ausstattung

Bahnhof Witzenhausen: Sogar ein Lädchen gibt es

Neue Bahnsteige: Vor knapp zwei Jahren wurde der sanierte Bahnhof Witzenhausen eröffnet. Die Bahnsteige wurden angehoben, sodass ein ebenerdiger Einstieg in die Triebwagen möglich ist. Fotos:  Strotkötter

Witzenhausen. Noch nicht einmal zwei Jahre ist es her, dass der sanierte Bahnhof Witzenhausen eröffnet wurde. Wobei sich die Sanierung allerdings nicht auf das Bahnhofsgebäude erstreckte, das aber trotzdem zwei Dinge bietet, die man auf anderen Kleinstadtbahnhöfen vermisst: Es gibt einen DB-Store, in dem Fahrkarten, Zeitungen und Zeitschriften sowie kleine Speisen und Getränke verkauft werden.

Grafik

Hier liegt der Bahnhof in Witzenhausen

Geöffnet ist von montags bis freitags von 6.30 bis 12 und 13.15 bis 16.30 Uhr (zurzeit ferienbedingt erst ab 8 Uhr) und samstags von 9 bis 13 Uhr. Außerhalb dieser zeiten gibt es aber keinen Ansprechpartner: Zwar ist die Station noch mit einem Fahrdienstleiter besetzt, der hat aber, im Gegensatz zu früher, als er noch Fahrkarten verkaufte, keinen Kundenkontakt mehr.

Zudem gibt es in dem Bahnhof eine Toilette. Wer sie benutzen will, muss allerdings 50 Cent opfern. Das Gebäude selbst macht innen einen etwas trostlosen Eindruck.

Draußen ist aber alles zeitgemäß: Es finden sich 80 Parkplätze, zwei davon für Frauen ausgewiesen, drei für Behinderte. Der Weg zum Bahnsteig ist kurz. Ein weiterer Parkplatz ist zwar geplant, für den Bau fehlt allerdings das Geld.

Nicht weit gehen müssen auch die Radfahrer, die besonders von Studenten stark genutzten Fahrradständer sind allerdings nur zum Teil überdacht.

Dabei ist der Weg zum Bahnhof mit dem Rad oder zu Fuß eher beschwerlich, muss man doch einige hundert Meter bergauf gehen oder fahren, um zum Zug zu kommen. Die Station liegt nämlich am nordwestlichen Stadtrand, zu Fuß etwa 20 Minuten von der Innenstadt entfernt.

Viele Busse halten

PDF-Download

Der Bahnhofstest als Artikel zum Herunterladen

Das ist aber zumindest von Montag bis Samstagmittag kein großes Problem: Unmittelbar am Bahnhof halten die Stadt- und Regionalbuslinien, sodass man eine schnelle Verbindung von und zur Innenstadt hat. Samstagnachmittag sowie an Sonn- und Feiertagen fahren allerdings nur Anruf-Sammel-Taxis, die man mindestens eine halbe Stunde vor dem gewünschten Abfahrtstermin telefonisch bestellen muss.

Bike and Ride: Die Fahrradständer am Witzenhäuser Bahnhof werden besonders von Studenten genutzt.

Das Problem gibt es bei Zugverkehr nicht, denn der kann sich auch an Wochenenden sehen lassen. Mit Cantus-Triebwagen geht es werktags von 5 bis 24 Uhr mindestens stündlich nach Kassel-Hauptbahnhof und Göttingen.

Dazu kommen im stündlichen Wechsel Regionalexpresszüge der deutschen Bahn zwischen Halle und Kassel-Wilhelmshöhe und Triebwagen der Erfurter Bahn zwischen Erfurt und Kassel-Wilhelmshöhe. Die Fahrt zum ICE-Bahnhof dauert damit nur 31 bis 35 Minuten. Sonn- und feiertags fahren ein paar Züge weniger.

Aufzüge

Wer gut zu Fuß ist, erreicht den Bahnsteig für die Züge Richtung Kassel durch eine helle, nicht allzu schmuddelige Unterführung. Für schwer Bepackte, Behinderte oder auch nur Gehfaule gibt es Aufzüge. Auf beiden Bahnsteigen, die einen stufenlosen Zugang zu den Triebwagen ermöglichen, stehen verglaste Wartehäuschen als Wetterschutz.

Bewertung

Kreuzen Sie die Ihrer Meinung jeweils zutreffende Note an. Senden Sie den ausgefüllten Coupon bis zum 31. August an: HNA-Redaktion Witzenhausen, Walburger Straße 2, 37213 Witzenhausen.

Am Ende unserer Aktion werden für alle Stationen Durchschnittsnoten ermittelt. Daraus ergibt sich dann die Rangfolge der besten Bahnhöfe.

Von Stephan Strotkötter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.