Veranstaltungstipps

Sonnenaufgänge auf der Skipiste und Eislaufen mitten in Wien

+
Sonnenaufgang auf der Skipiste: Mehrere Skiregionen in den Dolomiten haben spezielle Angebote für Frühaufsteher, zum Beispiel Val di Fiemme. Foto: Trentino Marketing/Federico Modica

In Wien kann man im Zentrum auf Schlittschuhen schaulaufen. Das Naturerbezentrum Rügen bietet eine Taschenlampentour über dem Wald an. Skifahrer können im Trentino den Sonnenaufgang genießen.

Sonnenaufgang auf der Skipiste in den Dolomiten

Frühaufsteher können im norditalienischen Trentino beim Skifahren oder Schneeschuhwandern den Sonnenaufgang über den Dolomiten erleben. Im Rahmen des "Trentino Ski Sunrise" sind vom 6. Januar bis 7. April knapp 30 solcher Touren in Skigebieten der Region wie Belvedere oder Folgaria buchbar, teilt Visit Trentino mit.

Nachts über den Bäumen auf die Ostsee schauen

Im Dunkeln hoch über dem Wald stehen und auf die Ostsee blicken: Das können Rügen-Urlauber auf dem Baumwipfelpfad in Binz erleben. Zur Auswahl stehen zwei Touren, teilt das Naturerbezentrum Rügen mit. Entweder erklimmen Besucher an Vollmond mit Taschenlampen in den Händen den Pfad, der zu einer 82 Meter hohen Aussichtsplattform führt. Oder bunt beleuchtete Bäume weisen den Weg. Die Vollmond-Exkursion findet erstmals am 11. Februar statt, die Tour durch die erleuchteten Bäume am 6. Januar. Beide Touren dauern circa anderthalb Stunden und kosten Erwachsene 10 beziehungsweise 15 Euro. Kinder zahlen jeweils 8 Euro.

Eislaufen vor dem Wiener Rathaus

Im Zentrum Wiens können Urlauber den ganzen Winter Schlittschuh laufen: Auf dem Rathausplatz ist bis 12. März eine große Eislauffläche aufgebaut. Das teilt Wientourismus mit. Nur vom 19. bis 23. Januar ist die Eisbahn zwischenzeitlich gesperrt, weil sie vergrößert wird. Erwachsene zahlen 6,50 beziehungsweise 7,50 Euro (ab 24. Januar). Für Kinder, die nach 2001 geboren wurden, ist es etwas günstiger. Vor Ort gibt es einen Schlittschuhverleih.

Trentino Ski Sunrise

Baumwipfelpfad Naturerbezentrum Rügen

Wiener Eistraum

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.