Coronavirus Spanien

Spanien verschärft Corona-Regeln: Was für Touristen ab sofort gilt 

Schild am Strand von Calpe mit den wichtigsten Coronavirus-Regeln.
+
Coronavirus-Regeln für Touristen: Auf Abstand am Strand kommt es an.

Spanien reagiert auf die hohen Infektionszahlen mit dem Coroanvirus in den letzten Tagen. Alle Regeln bezüglich Masken, Urlaubsstornierungen und Quarantäne im Überblick. 

Alicante- Das Coronavirus* hinterlässt in Spanien* im Sommer mehr Infektionsherde als Virologen und Politiker vermutet hatten. Deswegen hat das ganze Land die Vorschriften zum Schutz gegen das Coronavirus verschärft*, wie costanachrichten.com* berichtet, darunter auch die Maskenpflicht. Im Gespräch sind außerdem auch eine Verschärfung der Einreiseregelungen, entschieden ist diesbezüglich aber noch nichts.

Praktisch in ganz Spanien muss momentan eine Maske getragen werden, auch wenn ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Ausnahmen bilden der Strand und das Essen in Restaurants. Allein wegen der Vorgabe, im Urlaub durchgehend einen Mundschutz zu tragen, darf eine Reise aber nicht storniert werden. Quarantänen gibt es bislang nur an einzelnen Orten in Katalonien. Dort dürfen auch Touristen ihre Hotelzimmer oder Ferienwohnung nur in Ausnahmefällen verlassen. costanachrichten.com ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.