Freiheitsstatue öffnet wieder für Besucher

+
Die Statue of Liberty wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht.

New York - Ein Jahr lang war die Freiheitsstatue Statue of Liberty geschlossen. Doch Ende Oktober können Touristen wieder bis zur Krone hinaufsteigen. 

Die Freiheitsstatue in New York öffnet am 28. Oktober wieder für Besucher. Das Wahrzeichen der Stadt war ein Jahr lang geschlossen. In dieser Zeit wurde sie nach Angaben der Nationalpark-Verwaltung innen restauriert und sicherer gemacht. Unter anderem wurden neue Treppen und Aufzüge eingebaut. Die Arbeiten sind noch nicht komplett abgeschlossen, bis Anfang 2013 müssen Besucher deshalb noch mit Einschränkungen rechnen.

Für den Besuch der Krone der Freiheitsstatuekönnen Touristen online Karten reservieren. Der Zugang zur Krone war nach den Anschlägen vom 11. September 2001 gesperrt worden. Erst seit 2009 hatten Besucher wieder Zutritt.

dpa

Mehr zu Thema:

Holland am Hudson

Grünes Paradies über den Wolken

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.