Stewardessen tanzen Sicherheitsanweisungen

+
Stewardessen einer philippinischen Airline tanzen die Sicherheitsanweisungen neuerdings, um die Aufmerksamkeit der Passagiere zu erlangen.

Manila - Mit Disco-Sound und Tanzeinlage wollen Stewardessen auf den Philippinen künftig die langweiligen Sicherheitsansagen im Flugzeug aufmischen.

Die Flugbegleiterinnen von Cebu Pacific lassen beim Schwimmweste-Anlegen die Hüften kreisen und wedeln bei der Demonstration eines Druckverlustes in der Kabine im Takt mit den Sauerstoffmasken - zu sehen ist das auf einem YouTube-Video. Es handele sich nur um ein Demo-Band, schränkte eine Sprecherin der Airline am Montag in Manila ein. Das Management wäge noch ab, ob es Sicherheitsbedenken gegen die tänzerische Einlage gebe.

Sehen Sie hier das Video von der Tanzeinlage bei Youtube.

Die Stewardessen konnten sich jedenfalls über große Aufmerksamkeit vor allem der männlichen Passagiere freuen, wie das Video zeigt. Die erfolgreiche Billigfluggesellschaft wartet schon länger mit ungewohnten Konzepten auf, um die Passagiere bei Laune zu halten. Oft veranstalten die Stewardessen an Bord kleine Wettbewerbe. “Wer kann als erster... einen Kugelschreiber in die Luft halten?“ rufen sie etwa in Jahrmarktmanier schrill in die Mikrofone. Der schnellste Passagier bekommt dann ein kleines Werbegeschenk eines Sponsors.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.