Großer Überblick

Stiftung Warentest: Diese Auslandskranken­versicherungen haben die besten Tarife

+
Auf Reisen sollte man krankenversichert sein.

Urlaub, aber sicher: Die Stiftung Warentest hat 92 Auslands­kranken­versicherungen von 43 Anbietern getestet. Mit diesen Ergebnissen.

  • Auslandskrankenversicherungen sind gerade zu Zeiten von Corona* sehr wichtig.
  • Denn sobald wir wieder verreisen dürfen, sollten wir uns bestmöglich schützen.
  • Die Stiftung Warentest hat dazu einen umfassenden Überblick über Tarife, Kosten und Leistungen von Auslandskrankenversicherungen gegeben.

Stiftung Warentest: Warum brauche ich eine Auslandskrankenversicherung?

Wer auf Reisen erkrankt, der benötigt eine Auslandskrankenversicherung. Diese stellt sicher, dass Kosten für notwendige Behandlungen sowie ggf. einen Rücktransport gedeckt sind. Denn oftmals sind diese Dinge sehr teuer, so dass sie Menschen schnell zur großen Last werden können. "Alleine der Rück­trans­port aus Übersee kann Kosten von Zehn­tausenden Euro verursachen", schreibt Stiftung Warentest.

Das Unternehmen hat 92 Auslands­kranken­versicherungs-Tarife unter die Lupe genommen. Jede davon versichert Reisen ins Ausland, und zwar beliebig viele. Die Testergebnisse mit den besten Auslandskrankenversicherungen im Überblick.

Lesen Sie hier: Corona-Krise: Wann wird Urlaub in den USA wieder möglich sein?

Stiftung Warentest: Das sind die besten Auslands­kranken­versicherungen für Familien

Versicherung

Name der Auslands­kranken­versicherung

Testurteil der Stiftung Warentest

HanseMerkur

JRV

sehr gut (0,7)

TravelSecure / Würzburger

TravelSecure-AR (ohne SB)

sehr gut (0,7)

Vigo

grün versichert ARN.Familie

sehr gut (0,7)

DFV

Auslandsreise Schutz für Familien

sehr gut (0,8)

DKV

ReiseMed Tarif RD

sehr gut (0,8)

Ergo

RD

sehr gut (0,8)

Concordia

AKF

sehr gut (1,0)

Gothaer

MediR

sehr gut (1,0)

HanseMerkur

RKJ

sehr gut (1,0)

LVM

ARTop

sehr gut (1,0)

Europ Assistance

Auslandskrankenversicherung Jahresschutz

sehr gut (1,1)

Münchener Verein

Tarif 502

sehr gut (1,1)

TravelSecure / Würzburger

TravelSecure-AR (mit SB)

sehr gut (1,2)

Allianz

UnsereGesundeReise

sehr gut (1,3)

Central

ReiseF

sehr gut (1,3)

Huk24 / Huk-Coburg

RIF16

sehr gut (1,3)

Huk-Coburg / Barmer GEK

RBF16

sehr gut (1,3)

Huk-Coburg

RVF16

sehr gut (1,3)

Pax-Familienfürsorge

RPF16

sehr gut (1,3)

Safety Card / Adler

SCS Family Health / Family Senior Health

sehr gut (1,3)

Lesen Sie hier: So kreativ können Menschen zuhause Urlaub machen - und sich nicht unterkriegen lassen.

Stiftung Warentest: Das sind die besten Auslands­kranken­versicherungen für Einzelpersonen

Versicherung

Name der Auslands­kranken­versicherung

Testurteil der Stiftung Warentest

DKV

Reise Med Tarif RD

sehr gut (0,6)

Ergo

RD

sehr gut (0,6)

HanseMerkur

JRV

sehr gut (0,6)

TravelSecure / Würzburger

TravelSecure-AR (ohne SB)

sehr gut (0,7)

Vigo

grün versichert ARN.Single

sehr gut (0,7)

Concordia

AKE

sehr gut (0,8)

DFV

AuslandsreiseSchutz

sehr gut (0,8)

Hallesche

Hallesche.Kolumbus

sehr gut (0,8)

HanseMerkur

RKJ

sehr gut (0,9)

Axa

SingleTravel

sehr gut (1,0)

Central

ReiseE

sehr gut (1,0)

LVM

ARTop

sehr gut (1,0)

Debeka

AR

sehr gut (1,1)

Europ Assistance

Auslandskrankenversicherung Jahresschutz

sehr gut (1,1)

Gothaer

MediR

sehr gut (1,1)

Münchener Verein

Tarif 501

sehr gut (1,1)

Nürnberger

AE

sehr gut (1,1)

Envivas / TK

TravelXN

sehr gut (1,2)

Huk24 / Huk-Coburg

RI16

sehr gut (1,2)

Huk-Coburg / Barmer GEK

RB16

sehr gut (1,2)

Auch interessant: Reiserücktrittsversicherung: Diese Fehler sollten Sie dringend vermeiden.

sca

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
1. Tod oder unerwartete, schwere Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
2. Unerwartete Impfunverträglichkeit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
3. Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
4. Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
5. Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
6. Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
7. Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
8. Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
9. Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
10. Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
11. Bruch von Prothesen oder unerwartete Lockerung von Implantaten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
12. Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
13. Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verscheibung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
14. Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
15. Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
16. Ausfall der Urlaubsvertretung eines Selbständigen, z.B. wegen Krankheit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
17. Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
18. Unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
19. Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
20. Unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark). © dpa

Stiftung Warentest nahm zuletzt Video-Chat-Programme* unter die Lupe. Hierbei fielen vor allem Probleme beim Datenschutz auf.

*Merkur.de und hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.