Thomas Cook und TUI verlangen höheren Kerosinzuschlag

Düsseldorf - Flugreisende müssen sich bei einigen Fluglinien auf deutlich höhere Kosten einstellen.

Reiseveranstalter Thomas Cook wird ab Montag für alle Neubuchungen mit Abreisen ab dem 1. April 2011 einen zusätzlichen Kerosinzuschlag erheben, berichtet die in Düsseldorf erscheinende Zeitung “Rheinische Post “ (Samstagausgabe). Für alle Flüge ab Deutschland, der Schweiz und Luxemburg werden dann auf der Kurzstrecke 7 Euro, auf der Mittelstrecke 13 Euro und auf der Langstrecke 29 Euro extra fällig.

Der Reiseveranstalter TUI will ebenfalls seine Preise erhöhen. Ab 16. Februar 2011 sollen Preiszuschläge von 7 Euro für Kurzstrecken, 14 Euro für Mittelstrecken und 30 Euro für Langstrecken erhoben werden.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.