Städtereisen-ABC

Tradition trifft Moderne: Erleben Sie Innsbruck neu

+
Innsbruck fasziniert Reisende mit einer Mischung aus urbanem Flair und Alpenpanorama.

Sport-Welten, Alpenpanorama und Festivals: Die Hauptstadt der Alpen verbindet geschickt Tradition und Moderne und macht einen Besuch unvergesslich.

In der Landeshauptstadt Tirols finden Reisende eine einzigartige urbane Lifestyle-Kultur mit Blick auf ein herrliches Bergpanorama vor. Outdoorfans genießen in einem der umliegenden Feriendörfer die Natur und unternehmen ausgedehnte Wanderungen zu den zahlreichen Almen bei Sonnenaufgang. Aber auch Wellness-Freunde können sich in einer der vielen familienfreundlichen Wohlfühloasen entspannen.

Innsbruck: Mischung aus Alpenpanorama und historischem Kulturgut

Durch seine Vielfalt ist die Landeshauptstadt Tirols zu jeder Jahreszeit ideal für einen Sommer- oder Winterurlaub. Schließlich befindet sich hier - quasi direkt vor der Haustür – ein großes Skigebiet, das Wintersportler dazu einlädt, vielfältige Skipisten und –routen zu erkunden. 

Trotz seiner Modernität ist die Universitätsstadt kulturgeschichtlich sehr interessant. Die Stadt ist seit dem Mittelalter historisch gewachsen und bereits 800 Jahre alt. Noch heute können Urlauber in der Stadtmitte die teils herrschaftlichen Gebäude aus vergangenen Zeiten besichtigen.

Diese Sehenswürdigkeiten lohnen sich in Innsbruck

Sehenswerte Highlights sind die kaiserliche Hofburg, die kaiserliche Hofkirche sowie das Schloss Ambras. Während in der kaiserlichen Hofburg – der Residenz der Tiroler Landesfürste im Rokokostil - pompöse Feste gefeiert wurden, liegt das Schloss Ambras etwas außerhalb auf einer Anhöhe von 635 Metern.

Früher diente es als Sitz der Grafen von Dießen-Andechs, heutzutage ist es ein wichtiges Museum österreichischer Kunstgeschichte mit einer großen Anzahl von Sammlungen. Schräg gegenüber der Hofburg befindet sich im Stadtzentrum die kaiserliche Hofkirche, die direkt an ein noch immer bewohntes Franziskanerkloster grenzt.

Diese Hotspots machen Innsbruck so besonders

Doch das Wahrzeichen der Stadt bildet das Goldene Dachl – dabei handelt es sich um ein Gebäude mit Prunkerker im gotischen Stil. Das Besondere daran: Das Dach des Erkers wurde mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln gedeckt. Von hier aus konnten Kaiser Maximilian I. und sein Gefolge sicherlich einige spannende Ritterturniere auf dem Platz davor verfolgen.

Sie suchen in der Nähe eine Unterkunft? Hier finden Sie die schönsten Hotels in Innsbruck. (Partner-Link)

In der Nähe befindet sich auch der Stadtturm, dessen Wächter vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert hinein Innsbruck vor Feuer, Feinden und Unwettern warnte. Innsbrucker nennen ihre Stadt – immerhin die viertgrößte Österreichs – liebevoll als zu groß geratenes Dorf. Tatsächlich können die meisten Strecken zu Fuß bewältigt werden.

Innsbruck: Moderne Architektur, coole Nachtszene und Sportgeist

Die alten Gebäude werden allerdings immer wieder durch eine moderne Architektur und Lebensweise durchbrochen: So ist das Design der 2007 eröffneten Hungerburgbahn sehr futuristisch und in schlichtem Weiß gehalten. Auch das BTV Stadtforum für zeitgenössische Fotografie in der Innenstadt und die Bergiselschanze haben sich diesem urbanen, coolen Stil verschrieben.

Wer zu Höhenflügen abheben möchte, für den ist die Skisprungschanze mit olympischer Vergangenheit auf dem Bergisel der richtige Ausflugspunkt. Im Turm gibt es ein Aussichtsrestaurant, das "Bergisel Sky" sowie eine Aussichtsplattform mit Blick auf die Alpen, die Sie gegen Eintritt mit einem Schrägaufzug in nur wenigen Minuten erreichen können.

Schließlich beherbergt die Universitätsstadt etwa 30.000 Studenten und besitzt dadurch eine rege Kulturszene mit zahlreichen Bars, Restaurants und Musik-Festivals.

Oder soll die Reise woandershin gehen? Finden Sie hier eine Übersicht über unser Städtereisen-ABC

Alle Infos zu Innsbruck

Innsbruck ist die Landeshauptstadt Tirols und viertgrößte Stadt Österreichs.

Einwohnerzahl: etwa 131.000

Flughafen: Internationaler Flughafen Kranebitten

Shopping-Highlights: Maria-Theresien-Straße, Altstadt

Kulinarische Genüsse auf österreichisch: Kiachln, Tiroler Knödel mit Speck in Rindersuppe, Kasknödel

Sightseeing-Highlights: Kaiserliche Hofburg, Goldenes Dachl, Bergiselschanze

Von Jasmin Pospiech

Das sind die Top-Skigebiete der Alpen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.