Traumurlaub? Die Top zehn Punkte

+
Traumurlaub am Sandstrand

Jeder Urlaubsort hat eine Menge zu bieten. Doch es gibt besondere zehn Punkte, die eine Reise zum wahren Traum-Urlaubsziel machen. Vor allem drei Dinge sollte auf keinen Fall fehlen.   

Ein Traum-Reiseziel, sähe es nach einer Umfragen vom Reiseportal lastminute.de, so aus:

An einem Traumstrand sein bei immer guten Wetter mit abwechslungsreichem Essen, umgeben von unberührter Natur und das alles in einem sicheren Land.

1. Traumstrand (73 Prozent)

2. Immer gutes Wetter (67 Prozent)

3. Kulinarische Vielfalt (52 Prozent)

4. Unberührte Natur (38 Prozent)

5. Sicherheit (37 Prozent)

6. Wellness-Möglichkeiten (37 Prozent)

7. Sightseeing-Möglichkeiten (34 Prozent)

8. Shopping-Möglichkeiten (34 Prozent)

9. All Inclusive (31 Prozent)

10. Kleines, charmantes Hotel (31 Prozent)

Traum-Urlaubsziel: Die wichtigsten zehn Punkte

Traum-Urlaubsziel: Die wichtigsten zehn Punkte

Frauen und Männer übrigens sind sich bei den Top 3 komplett einig, was eine gemeinsame Urlaubsplanung vereinfachen sollte - ihre Vorstellungen vom idealen Reiseziel trennen sich erst beim Wellness. Männern bevorzugen lieber die unberührte Natur.

Auf Platz 6 steht bei Frauen Shopping, was bei Männern erst auf Platz 11 kommt. Stattdessen steht bei Männern auf Platz 8 durchschnittliches Preisniveau, bei Frauen kommt das erst auf Platz 11. Weniger wichtig war allen Befragten zum Beispiel, dass das Traum-Urlaubsziel billig sein muss und Animation bietet (je 7 Prozent), mittendrin im Trubel zu sein, hoher Flirtfaktor und dass es deutsches Essen gibt (jeweils 3 Prozent), der Promi-Faktor ist ebenfalls nicht wichtig (1 Prozent).

Quelle: lastminute.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.