Hurra, ich taufe ein Schiff!

Unsere Frau für den Traumjob: Renate Wienröder tauft am 29. April in Passau das neue Flussschiff TUI Melodia.

Reisen ist ihre große Leidenschaft – Brasilien, Costa Rica, Gran Canaria, da war Renate Wienröder schon überall. Ein schönes Stück Arbeit denn das Urlaubsgeld hat sich die Stationshelferin einer Kreisklinik...

Flussschiff TUI Melodia

...immer durch Nebenjobs als Gärtnerin dazuverdient. Weniger Arbeit macht der Tripp, für den die 63-Jährige nun im Rahmen unserer Leseraktion ausgewählt wurde. Ein bisschen rumstehen, lächeln, eine Champagnerflasche werfen – das wars schon. Und obwohl es nur nach Passau geht, ist es doch eine ganz besondere, nein, sogar eine einmalige Reise: Denn Renate Wienröder aus Ebersberg ist dort als Taufpatin des neuen Flussschiffs TUI Melodia engagiert. Ein wirklich ehrenvoller Job, für den sich viele ausgesprochen charmante Leserinnen beworben hatten. Leider war er nur einmal zu vergeben ... Den zweiten Preis, eine einwöchige Donaureise auf der Melodia, hat Anneliese Kühn aus Bernried gewonnen, der dritte Preis, ein TUI-Reisegutschein im Wert von 500 Euro, geht an Irene Jente aus München.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.