Wie aus dem Nichts

Unheimlich: Gehen in diesem Video Geister von Bord?

Wenn einem bei diesem Anblick nicht das Gruseln kommt: Dieses Video zeigt Bilder eines scheinbaren Geister-Flughafens. Spuk oder Video-Montage?

Im ersten Moment wirken die Bilder in dem Video, das ein Facebook-User bereits Ende Juli hochgeladen hatte, wie eine völlig herkömmliche Szene am Flughafen: Passagiere laufen beim Aussteigen aus dem Flugzeug die Fluggastbrücke entlang.

Doch was ist das? Irgendwas an diesen Szenen ist doch faul...

Spuk oder Scharlatanerie?

User Richard Ker schreibt in seinem Post, das Video sei kürzlich am Flughafen Phuket International Airport am Gate 206 aufgenommen worden. Er korrigiert diese Aussage allerdings in einem Kommentar zu seinem Post, in dem er schreibt, dass es sich um den Flughafen von Hongkong handle.

Wie dem auch sei: Darauf zu sehen ist eine geisterhafte Erscheinung. Passagiere steigen aus einem Flugzeug und laufen die Fluggastbrücke entlang. Doch wo ist das Flugzeug? Die Passagiere scheinen aus dem Nichts zu kommen und unnatürlichen Schrittes wieder zu verschwinden.

Über den Wahrheitsgehalt des Videos lässt sich streiten. Und das tun die Nutzer unter dem Post von Richard Ker auch gewaltig. Einige von ihnen machen sich lustig und sprechen von Zeitreisenden:

Und einige wollen einfach nur eine Erklärung zu dem mysteriösen Video:

Doch dabei ist die Erklärung ganz naheliegend: "Vielen Dank für alle Likes, Shares und Kommentare", schreibt er unter den Post. Die Person, die dieses Video aufgenommen habe, habe ihm erklärt, wie es zustand gekommen sei. Die Illusion von "Geistern", die ein imaginäres Flugzeug verlassen, sei durch eine Reflexion einer anderen Aerobridge entstanden. "Daher gibt es in diesem Video keine übernatürlichen Elemente."

Auch interessant: Paar reist um die ganze Welt - um in jedem Land zu heiraten. Unfassbar: So stürzen Touristen an die Liegen am Pool.

sca

Das bedeutet die Geheimsprache der Stewardessen

Rubriklistenbild: © Facebook / Richard Ker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.