Top 10: Die unhöflichsten Gastgeber der Welt

1 von 13
Top 10: Die unhöflichsten Gastgeber der Welt. User auf dem Reiseportal skyscanner.com haben darüber abgestimmt, wo die unfreundlichsten Leute leben. Deutschland schaffte es unter die Top 10.
2 von 13
Platz 10: Schweizer gelten als besonders umgänglich und freundlich. Doch mit 1,9 Prozent landet die Nation auf Platz 10. Allerdings teilen sich die Eidgenossen den Platz mit...
3 von 13
Platz 10: Indien.
4 von 13
Platz 9: 2,15 Prozent halten die Türken für unfreundlich.
5 von 13
Platz 8: Das EM-Land Polen schafft es mit 2,24 Prozent auf den achten Rang.
6 von 13
Platz 8: Den Platz mit Polen teilt sich Bella Italia.
7 von 13
Platz 7: Spanien ist als Urlaubsland unter den europäischen Reisezielen besonders beliebt. Die Einheimischen scheinbar weniger. 3,15 Prozent halten die Spanier für unhöflich.
8 von 13
Platz 6: Selbst die Amerikaner haben es unter die Top 10 geschafft. 3,39 Prozent haben keine gute Erfahrung mit den US-Amerikanern gemacht.
9 von 13
Platz 5: Die Chinesen lächeln 4,3 Prozent zu wenig. 

Wer auf Reisen geht, kann viel erleben - auch viel Schlechtes. Denn in manchen Länder gibt es ziemlich unfreundliche Menschen. Die Top 10 der unhöflichsten Nationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Diese neun bezaubernden Strände in Thailand sollten Sie gesehen haben
Wer nach Thailand reist, der will auch einen der traumhaften Strände dort erkunden. In unserer Fotostrecke finden Sie …
Diese neun bezaubernden Strände in Thailand sollten Sie gesehen haben
Die zehn schönsten Strände der ganzen Welt 2019 - waren Sie schon dort?
Er fehlt auf keiner Urlaubs-Postkarte und steht für den Sehnsuchtsort schlechthin: der Strand. Welche Plätze am Meer …
Die zehn schönsten Strände der ganzen Welt 2019 - waren Sie schon dort?

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.